Vorbereitungen fürs Fastnet Race 2011 auf der NV

Die letzten Stunden bis zum Start morgen früh.

Es ist Viertel vor zehn, der letzte Abend vorm Start des Fastnetrennens ist am Ausklingen.
Die letzten Tage und Stunden waren für einen typischen Jahresurlaub eher ungewöhnlich. Es wurde entpackt, geschleppt, diskutiert, organisiert und wenig geschlafen. Die Seekrankheitstabletten sind in Position.
Jetzt wartet die Crew auf die Henkersmahlzeit, während der Skipper und sein Fahrer noch die letzten Gripdaten besorgen.
Während der Wartezeit wird die Crew ungeduldig und sucht sich mehr oder weniger sinnvolle Beschäftigungen. Der Steg wird als Wippe umfunktioniert und das Schiff bis auf 0,1° gerade getrimmt, wem dann immer noch langweilig ist, muss eben Bericht schreiben.
Nach dem Essen stehen Wacheinteilung und Sicherheitseinweisung auf dem Plan. Dann nur noch schnell das letzte Mal duschen und ab in die Kojen.
Wir sind heiß auf ein spannendes Rennen, nun auch mal gegen die HASPA. Jetzt kann es losgehen!
Viele Grüße, eure NV-Crew
Jan Gallbach, Arne Moritz, Jens Sakkiettibutra, Meinhard Braedel, Leif Gebhardt, Marvin Schlesiger, Lasse Szczepaniak, Malte Maaß, Philipp Schneider, Janne Höpken und Davina Schlesiger

Mehr lesen über: Reiseberichte 2011RSS Feed

Tracking / Schiffspositionen