Startvorbereitung auf der Norddeutschen Vermögen Hamburg

Transatlantik - Der Start

Startvorbereitung auf der Norddeutschen Vermögen Hamburg

Moin moin,
hier die ersten News von Bord. Nach einem Start unter Groß und G3 vor Castle Hill Lighthouse wechselten wir nach einem kurzen Gasdtspiel der Pamela (G2) auf den A3 und pflügen mit etwa 10 kn Richtung Point Alpha. Momentan haben wir die Scho-ka-ko-la und die Snow Lion in Sichtweite.
Gerade haben wir unser Abendessen, dass einen hohen Anteil an frischem Gemüse hatte, genossen und auch der Snack von Keksen und rohen Möhren erinnerte uns daran, dass wir nicht mehr lange in diesen Genüssen schwelgen können.
Nun hat der Wachrhytmus begonnen und die ersten Wale wurden gesichtet, ein Crewmitglied der Freiwache kommentierte die Freudenschreie der anderen mit den Worten: "Hauptsache die Dinger tauchen nicht unter unserem Rumpf auf. Sonst interessieren die mich nur, wenn ich wach bin!"
Wir hoffen, dass der Wind entgegen der Wettervorhersage auch über Nacht bestehen bleibt und wir so einen größeren Vorsprung auf den folgenden Start ausbauen können.
Daumen müssen also gedrückt werden!

Viele Grüße Eike, Max, Johan, Jan, Johannes, Gustav, Katrin, Jérôme, Andrés, Hetti und Christoph

Position: 41° 08'.037 N 070° 18'.124 W
SOG: 9,5 - 11 kn
COG: 106°
Wind: 262° 17 kn
Setup: Groß und A 3 (Gennaker 1,5 oz)

Diese E-Mails werden uns durch die freundliche Unterstützung von Telaurus und Nordic IT ermöglicht!

Mehr lesen über: Transatlantikrace 2011 auf der NVHReiseberichte 2011RSS Feed

Tracking / Schiffspositionen