Seenotsignalmittel im Praxistest

Segelgruppe goes Seesicherheitstraining

Vom 18.-20.03. verschlug es 18 Störtebecker nach Rügen, um sich im Rahmen eines Seesicherheitstrainings auf die kommende Saison vorzubereiten.

Die Teilnehmer setzten sich überwiegend aus Mitgliedern der drei Crews für die Regatten "Transatlantic Race" und "Fastnet Race" (an dem beide HVS-Yachten teilnehmen werden) zusammen, da bei diesen Regatten ein Mindestanteil der Crew ein solches Training absolviert haben muss.

Nach der Anreise am Freitagabend stand an den folgenden Tagen vor allem praxisrelevantes auf dem Programm: Übungen mit Rettungsinseln im Schwimmbad, Handhabung von Seenotsignalmitteln und Brandbekämpfung seien hier exemplarisch genannt. Auch die Theorie kam, insbesondere bereicher durch den Erfahrungsaustausch in der Gruppe, nicht zu kurz.

Die Veranstaltung war rundum gelungen und steht mit Sicherheit im nächsten Jahr wieder auf dem Programm der Segelgruppe.

Einige Fotos vom Wochenende findet ihr bereits hier. Einen ausführlichen Bericht findet ihr in einer folgenden Ausgabe der HVS-News.

Weitere Informationen zu diesen sog. ISAF-zertifizierten Seesicherheitstrainings findet ihr hier: http://www.dsv.org/index.php?id=412

 

Viele Grüße,
Eike

Mehr lesen über: Reiseberichte 2011VereinsnewsTransatlantikrace 2011 auf der NVHRSS Feed

Tracking / Schiffspositionen