Abwarten ist das Gebot der Stunde...

Reiseplanung aktuell

Wir stehen in den Startlöchern, um wieder aufs Wasser zu dürfen!

Liebe Störtebeker,

 

die aktuelle Reiseplanung enthält viele Fragezeichen und 'evtl.'-s. Die aktuellen Lockerungen lassen es leider noch nicht zu, dass wir zu zehnt oder zwölft auf einem Schiff die Nord- und Ostsee bereisen, wie wir es gewohnt sind. Dies ist in Anbetracht der aktuellen Situation natürlich auch völlig in Ordnung.

 

Dennoch haben wir die Saison noch nicht abgeschrieben! Die Broader View Hamburg liegt im Wasser und wird gerade von kleinen Teams aus 2-3 Leuten fit für die erste kleine Tour gemacht. Wer mithelfen möchte, darf sich gern bei Hendrik melden, der die Termine koordiniert.

Ab Pfingsten liegt soll sie dann in Kiel - wahrscheinlich Strande - einen quasi festen Liegeplatz für die

Saison bekommen. Je nach aktueller Gesetzeslage können wir dann mit der Broader View Hamburg Tages- und Wochenendtouren unternehmen, vielleicht mit reduzierter Crew. Das ist doch schonmal was!

 

Etwas komplizierter ist es bei der Haspa Hamburg, die aktuell noch in Brasilien an einer Mooring liegt. Die Grenzschließungen kamen schneller, als eine spontane Rückfahrt nach Deutschland zu organisieren war. Unsere rote Lady wird dort gut versorgt, leidet aber sicher auch an Einsamkeit und hoher UV-Belastung. Wann und unter welchen Umständen wir eine Task Force nach Brasilien schaffen können ist aktuell nicht absehbar. Hier hilft nur, die Situation mit einer Tasse Tee im Auge zu behalten.

Fazit: Wir möchten segeln "was geht" - und warten auf den Startschuss! Bleibt mit uns am Ball und haltet euch ein paar Tage für die Ostsee frei :)

Viele Grüße,

 

Johannes

 

reiseplanung@hvs-hamburg.de

Mehr lesen über: Reiseberichte 2020RSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen