Mittwoch 1.Juli: Neues aus der Plauderecke

Heute ist Mittwoch, Hundewache (2:45 Bordzeit, 1:45 UTC nachdem die Vorwachebasisdemokratisch beschlossen hatte, die Bordzeit an die vorgerücktePosition anzupassen - danke für die extra Stunde Schlaf, nachdem Georg denWassermacher und andere Geräuschquellen gefühlte 3 Stunden radaddelnließ...)

Nach dem langen Parken mitten in der Nordsee haben wir uns nach einem kleinen Windintermezzo in das nächste Windloch SW-lich der Orkneys verholt.Na toll!

Und siehe da, zwischen den vielen Bohrinseln parkte ebenfalls die Bank (Parkbank?) am Horizont herum. Mit hanseatischem Understatement haben die Banker ihre Beziehungen zu den offensichtlich unterbeschäftigten Ölbewachungsjungs spielen lassen und uns per Aufklärungshubschrauber begrüßen lassen. Very impressive, Jungs! Ein Fernglas hätte es aber wohl auch getan ;-)

Eine Flaute ist ziemlich öde und gegen einen Badestopp haben Skipper und unser Temperaturempfinden interveniert. So sind wir dann lieber langsam aberstetig in Richtung Fair Isle losgefahren. Mittlerweile rauscht es mit 9 knin die richtige Richtung, so dass wir diese diesmal windarme Nordsee wohlbald verlassen werden.

Was sonst noch geschah: mitspielende Schweinswale/Delphine, kreuzende Flugzeugträger, unzählige Bohrinseln, frisch gebackenes Brot und gute Stimmung.

So long for now und liebe Grüße ans FestlandNVH

(CG)

Mehr lesen über: 2009: Rund Island auf der NVHRSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen