MIT FRANKIE UND DOLPHINS AM FASTNET VORBEI

Nach sehr flauen Tag gestern mit zeitweise nahezu spiegelglatter See fanden wir am Abend des Dienstages unseren Speed und den Wind wieder. Die Flaute wurde produktiv genutzt, neben Kartenspielen, Softschekel spleissen und tierischem Besuch eines kleinen Vogels (Name: Rocco ;) ),  gab es vor allem einige Delfine zu bestaunen. Am Abend fanden wir dann vor allem Dank unseres Starnavigarors Laurids wieder unsren Speed und Wind und fuhren so mit 5-7 kn Speed durch die Nacht.
Nach letztem Update sind wir nun schon 50sm vor der Bank und sonst stehen wir in IRC Zero auch nicht so schlecht da.
Somit alles super und wir freuen uns auf die Westküste Irlands!

Mehr lesen über: Reiseberichte 2022RSS Feed

Tracking / Schiffspositionen