Haspa Hamburg: Hauptschalter Servicebatterie

Lösung zum Rätsel #1: Die Servicebatterie

Haspa Hamburg: Servicebatterie

Haspa Hamburg: Servicebatterie Hauptschalter aufgeschraubt

Haspa Hamburg: Notabschaltrelais Servicebatterie

In unserem Bilderrätsel war der Hauptschalter der Servicebatterie zu sehen. Marvin hat uns eine kurze Einführung in die Bedienung dieses im Bordbetrieb wichtigen Teils geschrieben. Details über das System lest ihr im Bordhandbuch Kapital 14, das im HVS-Wiki in unserem internen Bereich hinterlegt ist.

 

„Die meisten Schiffe haben Heute wahrscheinlich AGM Akkus verbaut. Auf der Haspa haben wir Lithium Akkus. Um genau zu sein LiFePo4. Diese nutzen viele Vorteile der Lithium Technik, sind aber deutlich sicherer als z.B. LiPo. Man hört ja immer mal wieder von explodierenden Handys. Dem soll die Haspa nicht gleichziehen.

Die Vorteile von Lithium sind eine höhere Energiedichte was zu leichteren und kleineren Akkus führt. Außerdem ist können sie deutlich mehr Storm aufnehmen bzw. Abgeben. Dadurch können wir deutlich schneller Laden, aber auch komfortable Sachen wie ein Wasserkocher über den Inverter Unterwegs betreiben.

So ein System bedingt allerdings ein wenig mehr Überwachung, Kontrolle und damit eine etwas aufwendigere Installation. So kann die Batterie selbständig das Bordnetz im Notfall abschalten, wenn einer der Parameter nicht im vorgegebenen Bereich ist.

Am Ende bleibt es aber „nur" eine Energiequelle die die Verbraucher an Bord versorgt - wie in dem Stromkreis, den wir alle im Physikunterricht der 5. Klasse zusammengesteckt haben. Nur sind die Verbraucher keine Glühlampen und die Schalter bei uns an Bord mittlerweile digital durch einen Bus ferngesteuert.“

 

Viel Spaß beim weiterlesen! Wenn ihr Fehler im Bordhandbuch findet, oder Potential, wie man es verbessern kann, gerne bei Marvin melden: Inspektor-Haspa(at)HVS-Hamburg.de

 

Mehr lesen über: Reiseberichte 2020RSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen