Crew der Norddeutschen Vermögen im Ziel (Cowes)

Festen Boden unter den Füßen

...aber schwanken tut's trotzdem und aus dem Ölzeug kommen wir in anbetracht des englischen Wetters einfach nicht raus.

Nachdem wir uns nun wieder im Stande fühlen, uns bei euch wieder auf elektronischem Wege zu melden, können wir über eine sehr kurzweilige Zeit aus Cowes berichten. Eigentlich konnten wir es nach dem Finish nicht erwarten, Land unter den Füßen zu haben, trotzdem müssen wir zugeben, dass die Strecke von Lizard Point nach Cowes mit 12kn unter Gennaker mit die schnellste des Rennens war. Dementsprechend schob sich unsere ETA stündlich weiter nach vorne, sodass wir um 21:45 fest in Cowes lagen.
Familie Echevarria und Henrike Kern bereiteten uns einen fulminanten Empfang! Danke dafür... Wir feierten die ganze Nacht und ließen uns von niemandem die Laune verderben. Bereits einige Stunden später durften wir unser Frühstück beim Royal Yacht Squadron im Rahmen der Welcome Reception einnehmen. Da unser Container mit den ausgestauten Klamotten leider immer noch nicht hier angekommen ist, wurden kurzfristig noch einige lange Hosen organisiert und dann das gute Essen in vollen Zügen genossen. Später lichteten sich die Wolken, der englische Sturzregen hatte ein Ende und wir machten uns bei Sonne daran, die Norddeutsche Vermögen Hamburg auf Vordermann zu bringen und alles zu trocknen.
Im "Anchor Inn" wurde ein zweites Mal an diesem Tag warm mit Fleisch gegessen. Es war Samstag Abend, wir trafen andere Crews, feierten aber in Anbetracht der allgemeinen Müdigkeit nach zwei extrem kurzen Nächten nicht bis zum Sonnenaufgang. Heute geht es weiter, bevor wir uns hoffentlich morgen auf den Weg nach Hause machen können. Der Einkauf ist abgeschlossen, nur die Sache mit dem fehlenden Container macht uns zu schaffen. Hilfe und Lösungen zeichnen sich aber ab. Es bleibt spannend.

Position: SHepards Wharf, Cowes Westside
SOG: 0kn
Wetter: bedeckt, Schauer, 17,9°C
Setup: fest vertäut

Diese E-Mails werden uns durch die freundliche Unterstützung von Telaurus und Nordic IT ermöglicht!

Mehr lesen über: Transatlantikrace 2011 auf der NVHRSS Feed

Tracking / Schiffspositionen