Fastnet Race 2011 auf der NV, Ziel

Wir habens geschafft!


Nach einer langen Zielkreuz sind wir letzte Nacht, bei immer weiter abnehmenden Winden endlich durchs Ziel gesegelt. Bei der obligatorischen Anmeldung bei Ocean One via UKW und unserer angeleuchteten GER5500 im Segel fuhren wir weiter Richtung Sutton Harbour. An der Schleuse zum Innenhafen angelangt, bedurfte es einer kurzen Diskussion mit Ocean Two bis uns der Lockmaster schließlich doch noch, trotz unseres Tiefgangs nach Sutton Habour zur Welcome Party Einlass gewährte. Im Innenhafen angelangt, legten wir neben unserer Haspa an, deren Crew uns neidlos zum besseren Ergebnis nach berechneter Zeit und unserer Gesamtleistung gratulierte. Gemeinsam ging es dann in das Festzelt, wo wir unser verdientes Anlegebier genießen durften. Amüsieren dürften wir uns im Festzelt über die Snow Lion Crew, die feststellte, dass ihr Schiff, eine Ker50, zum dritten Mal von der NV geschlagen wurde (vorher beim Blue Race und dem Transatlantik Race in diesem Sommer). Am nächsten Morgen wurde dann geduscht, aufgeklart und wie nach dem letzten Fastnet gab es bei Jaspers - world wide known fine food - Burger. Nun müssen wir noch abwarten, ob die aufziehende Flaute uns hilft, die noch nicht im Ziel angelangten Schiffe auszubremsen, sodass wir im Ranking IRC Overall noch weit nach vorne rutschen. Später am Nachmittag geht es dann wieder weiter Richtung Hamble, wo unsere ausgestauten Sachen gelagert sind. Alles in allem war das Fastnet wieder eine gelungene Veranstaltung mit gemischter junger Crew und es hat Spaß gemacht, dran teilzunehmen, als vermutlich bestes deutsches Schiff.
viele Grüße, eure NV-Crew
9.0 kn mit Groß und G1
Postion gefühlt 01°05,001N 002° 13,8W
(50° 30,2 N 002° 13,8 W um 02:45 BST,) auf dem Weg nach Hamble

Mehr lesen über: Reiseberichte 2011RSS Feed

Tracking / Schiffspositionen