Fastnet Race 2011 auf der NV Bericht 1

Der erste Tag des Fastnet Race geht zu Ende

Jetzt geht der erste Tag des Rennes zu Ende und wir sind gerde südlich von Start Point. Nach einer schönen Startkreuz mit ordentlich Wind und gutem Seegang bei den Needles mussten wir bis Bill of Portland kreuzen. von dort an ging es mit leichtem Schrick in den Schoten weiter. Im Moment sind wir leicht in Lee hinter der Schokakola und vor der Shakti. Die Bank ist 8 Meilen zurück von der Haspa ist auf dem AIS leider nicht die Spur zu erkennen. Im Stealth Mode?
Ansonsten ist es eine ziemlich neue Erfahrung mal mit AIS fahren zu müssen, auch wenn man am Anfang Gefühlte 5 min gebraucht hat um ein Schiff zu finden bei über 300 gelben Punkten in Deckman, mittlerweile hat es sich auf so ca. 20 Schiffe reduziert. Von Deck wird gerade gemeldet, dass der Schokoriegelverbrauch sehr sparsam ist und dem Wind wurde gedroht die G1 zu setzen. Ansonsten kommt die Crew gut in das Wachsystem rein und hofft morgen Nacht schnell durch die Irische See zu kommen bzw. die Keltische See wie es laut Meinhard heißt um dann hoffentlich bei Tage den Rock zu runden, bevor uns der Wind auf die Nase dreht.
Gruß von der NV Crew
Postion: 10 sm südlich Start Point
10,2 kn
235 Grad
volles Groß mit G3

Mehr lesen über: Reiseberichte 2011RSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen