Die Störtebeker-Sieger-Crew um Torben Mühlbach im Ziel (c) Pepe Korteniemi

1. Platz für Störtebeker beim Roschier Baltic Sea Race

Störtebeker kurz vor dem Start (c) Pepe Korteniemi

(c) Pepe Korteniemi

(c) Pepe Korteniemi

Wir freuen uns alle riesig und gratulieren von Herzen: Torben hat mit seiner Crew das Roschier Baltic Sea Race gewonnen.

Nach einem spannenden Finish überquerte die Störtebeker gestern Abend als 5. Schiff die Ziellinie in Helsinki und gewinnt damit berechnet in ihrer Gruppe IRC Zero – und voraussichtlich auch in der Wertung IRC Overall – dieses Rennen. Die Crew brauchte 3 Tage, 4 Stunden, 57 Minuten und 24 Sekunden für 658 gesegelte Seemeilen.

 

Das erstmals ausgetragene Roschier Baltic Sea Race startete am 21. Juli in Helsinki und wird vom Royal Ocean Racing Club zusammen mit der Ocean Racing Alliance organisiert. Der 635 Seemeilen lange Kurs führt die 27 teilnehmenden Yachten aus 11 Ländern links herum um die Insel Gotland.

Mehr lesen über: Reiseberichte 2022RSS Feed

Kommentare

Hanns Ostmeier Wow! Tolle Leistung!! Hochachtung für Skipper und Crew???????? (25. July 2022, 15:07)

Hanns Ostmeier !!!!!!!!!! natürlich ???? (25. July 2022, 15:07)

Henning Rocholl Well done! Congrats! (25. July 2022, 18:07)

Tracking / Schiffspositionen