Ausbildung mal anders

Ausbildung einmal anders...

... am letzten Samstag hatten wir viel Spaß und unser Einsatz auf der Werft war vom Ausbildungsgedanken geprägt.

Es stand unter anderem der Unterwasseranstrich der Haspa Hamburg auf der Agenda. Vorher musste Janne allerdings erst einmal in die Technik der mobilen Hebebühne eingewiesen und die Kisten von Bord der Haspa Hamburg geholt werden.

Diese sind nämlich gründlich gereinigt und wieder sortiert worden. Dabei drängten sich uns immer wieder Fragen auf, wie z. B. Wer benötigt 10 Rollen Iso-Tape an Bord?

Nun werden die laminierten Listen, die in den Kisten klebten, aktualisiert, wieder im Wiki abgelegt, ausgedruckt, laminiert und in die Kisten geklebt.

Während die einen schrubbten und Marvin sortierte, strichen andere das Unterwasserschiff. Dabei haben wir fleißig Pläne für die nächste Saison geschmiedet und uns über die Annehmlichkeiten, die die Arbeit bei Knierim mit sich bringt, gefreut. So arbeiten wir in einer warmen Halle, konnten uns den Anhänger dazuschieben, um besser sortieren zu können und haben uns mit Böcken eine große Arbeitsfläche bauen können.

Es war ein erfolgreicher und lustiger Samstag.

Marvin, vielen Dank für die Organisation, die ein reibungsloses Arbeiten ermöglichte!

Mehr lesen über: VereinsnewsRSS Feed