Rücküberführung nach Deutschland

Liebe Daheimgebliebene,

pünktlich zu Marvins Geburtstag haben wir zu acht am 21. August um etwa 0100 Hamble verlassen und uns auf den Weg nach Deutschland gemacht. Tourenmode ist das beflügelte Wort. Mit der Wacheinteilung haben wir den Rahmen für eine entspannte Überführung gesteckt. Drei Wachen a 3 Std. Wache bedeuten 6 Std. Freiwache, die auch immer wieder für nichts anderes als Schlafen genutzt werden. So langsam fragen wir uns, wie...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Finaltag!

Nach nur 8 Tagen und knapp 10 Stunden hat die Haspa Hamburg am Dienstag die Ziellinie im Solent überquert - Gratulation zum sicheren Ankommen, zum 2. Platz in ihrer Gruppe und zum 4. Platz IRC Overall! Hier nun der Abschlussbericht:

Liebe Mitfiebernde,

vielen Dank für die Glückwünsche und Nachrichten, die uns auf verschiedenen Wegen erreicht haben!

Am...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Endspurtfieber

Liebe Mitfierbernde,

vielen Dank für die Nachrichten und Wünsche, die ihr uns zukommen lasst, es tut unwahrscheinlich gut zu wissen und zu lesen, dass so viele von euch an uns denken!

Gestern waren wir dann endlich unter A4 unterwegs und haben es genossen - sogar die Sonne kam heraus.
Die Stimmung änderte sich schlagartig. Mindestens 4 Personen waren mit nichts anderem beschäftigt als konzentriert zu segeln, wussten sie doch,
dass jedes...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

"Nur" noch ein Fastnet

Unter diesem Motto segeln wir seit gestern stetig unsererm Ziel entgegen.

Kurz vor Dunkelheit gelang uns der Wechsel von Sturmfock zu Touren G4, und damit brausten wir durch die Nacht der irischen Küste entgegen. Heute in den Morgenstunden erreichten wir Bull Rock - den erste Wegepunkt an der irischen Westküste.So langsam hat sich das Tief im Süden ausgeblasen und wir können auf größere Vorsegel wechseln - geil! Da stört das beschädigte...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Tag 5: Mit Wind gen Irland

Die letzte Nacht hatte es in sich, aber uns geht es gut.

Nach einer anstrengenden Kreuz bei bis 30kn und einer fiesen See zu unserem letzten Wegpunkt St. Kilda konnten wir nun endlich abbiegen und
30° abfallen, was uns zum einen einen höheren Bootsspeed und zum anderen eine weniger stampfende Haspa verschafft.
Die Crew hat sich in der Nacht von ihrer besten Seite gezeigt und toll reagiert. Beim Wechsel von der G3heavy auf die G4 ist die G3...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Tag 4: Flaute vor dem nächsten Wegepunkt...

Liebe Daheimgebliebene,


nach der Rundung von Muckle Flugga düsten wir wie auf Straßenbahnschienen
zum nächsten Wegpunkt - bis eben. Johannes fragte an, ob in der Notice of
Race stehen würde, dass wir vor jedem Wegpunkt mit einer Flaute zu kämpfen
hätten. Diesen Punkt könnte man doch bitte gerne streichen.
Und hier stehen wir mal wieder, 2,5sm vor unserem nächsten Wegpunkt "Sula
Sgeir". Gerade fuhren wir noch unter Jibtop und freuten uns, dass...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Tag 3: Mal wieder Land in Sicht

Liebes Tagebuch,

wir haben seit heute Morgen mal wieder Land in Sicht. Sogar an Backbord, was
das Vertrauen in unseren Navigator stärkt und uns bestätigt, auf dem
richtigen Weg zu sein. Unsere Taktik, mit drehenden raumen Winden um die
Shetlands zu fahren, wurde uns vom Tief etwas vermasselt - es wusste wohl
nicht, dass die Shetlands so weit nördlich liegen. Nun kreuzen wir also gen
Norden und hoffen, in den nächsten Stunden um Muckle Flugga...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Tag 2: Die Shetlands kommen näher

Liebe Daheimgebliebene,
Die letzte Nacht hatte es wieder in sich. Teilweise ist es so nass, dass wir beide Steckschotten im Niedergang haben, damit nicht alle paar Minuten eine volle Ladung Wasser in Lee in hereinbricht.
Außerdem merken wir, dass wir uns offensichlich den Shetlands nähern, es wird nämlich bannig kalt und wer sich die Fahrwache mit Kaffee beim Sternschnuppengucken vorstellt, ist völlig auf dem falschen Fuß.
Der eine oder andere...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Tag 1: Der dicken Bertha hinterher

Liebe Daheimgebliebene,

zur Zeit segeln wir bei nur 20 kn unter JibTop und nur einem Reff im Groß der dicken Bertha hinterher, um nicht den Anschluss an den Wind zu verpassen, aber erst einmal der Reihe nach: Am Montagmorgen war der ersehnte Starttag. Dadurch, dass wir fertig vorbereitet waren, konnten bei dem einen oder anderen Crewmitglied doch deutliche Anzeichen von Aufregung festgestellt werden. Diese legten sich zum Glück mit dem...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Starttag

Wir hatten einen furiosen Start und konnten unsere Manöverfähigkeit auf die Probe stellen.

Raumschots ging es fix bis nach Dover, danach wurde der Kurs höher und wir machten uns auf durch die Sandbänke des Themsedeltas. Die Touren G4 zeigte sich als Segel der Wahl für die Nacht und nun düsen wir unter gerefften Groß der Bank und dicken Berta hinterher.

Um die 21...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Bordbericht Tag 0.1 Beta

Liebe Familien und Freunde,

Gestern erreichte uns die Nachricht seitens der Regattaleitung, dass sie an einem "more enjoyable race" für alle Teilnehmer interessiert sei. Daher änderte sie kurzerhand - wie 2010 - die Richtung des Kurses um 180 Grad in "Inseln an Backbord". Das machte aus einem Upwind- ein Downwindrennen (soweit vorhersehbar), was die Stimmung an Bord erheblich hob. Eine zermürbende Kreuz durch die irische See schien...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Startverschiebung

- auf Montag, den 11. August, um 0900 Uhr.

Das Tiefdrucksystem Bertha zieht einen Strich durch die vorherige Planung. Nun geht die Reise also erst morgen für die Crew der Haspa Hamburg los! 

Es folgen ein paar Bilder von der Vorbereitungszeit (im Regen!) und ein Link von einem RORC Artikel mit ausführlicher Begründung für die Startschiebung und mit Kommentaren...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Gleich geht es los!

Verfolgt uns auf dem Tracker!

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Kurz vor dem Start!

...nun ist es fast geschafft und wir können uns auf den Weg machen.

Liebe Familien und Freunde,

Hinter uns liegen ereignisreiche Tage.
Wir haben noch viel gebastelt, unseren Protrim (Travellersystem), Steuerseile und die Lager der Steuerräder optimiert, den Mast noch einmal angepumpt, den Salontisch fixiert und sonst viel umgestaut und immer wieder aufgeräumt und...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Vorbereitungen in Hample Point

Trainieren, Proviantieren, Organisieren...

Wir sind komplett!

Nachdem wir am Dienstagabend in Hamble festgemacht hatten, fand eine geniale und wohlverdiente Grillsession auf dem Steg statt. Nach einem ausgiebigen Frühstück verabschiedete sich Max, und eine Delegation machte sich auf den Weg um Tesco zu plündern.Der gestrige Tag war sonst geprägt vom Aufräumen,...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Teil III der Überführung

Der Solent ist schon in greifbarer Nähe... und damit auch das Anlegebierchen;)

Liebe Familien und Freunde!

Gestern war der Tag von wenig Wind geprägt. Wir versuchten aber das Beste daraus zu machen. So zauberten die einen einen phänomenalen Obstsalat mit Milchreis und roter Grütze, während sich die anderen unserem Wassermacher widmeten. Ein anfangs schwieriges...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Nach einer wechselhaften Nacht, war der Sonntagmorgen bald erwacht...

Um das Bordleben möglichst lebendig zu halten, wird jede kreative Phase ausgenutzt...warum also nicht in Reimen sprechen:)?

Nach einer wechselhaften Nacht, war der Sonntagmorgen bald erwacht.

Wetterleuchten, Meeresleuchten, Blitz und Schauer, war Petrus etwa sauer?

Nein, denn bei Tagesanbruch zahlte sich der Sherry aus, mit Sonne und Wind lief die Haspa in...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

An der Kreuz gen England!

Liebe Familien und Freunde,

nach einer tollen Verabschiedung in Glückstadt sind wir am Samstagmorgen um 06.00 Uhr auf Helgoland angekommen. Dort konnten wir uns nach einem kurzen Powernap mit einem genialen Frühstück stärken. Die letzten Einkäufe und Arbeiten wurden erledigt, Holger, Felix und Martin kamen an, die  Sicherheitseinweisung wurde durchgeführt, Notrollen besprochen und eine letzte Stärkung in Form von Eis und/oder Knieper zu...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Das Abenteuer geht los!

Die Haspa Hamburg ist unterwegs nach England

Wie vermutlich ein Großteil aller Segelreisen beginnt auch unser Abenteuer mit letzten Vorbereitungen an Bord - von mechanischen Reparaturen über die Neuinstallation von Software (have you tried turning it off and on again?) bis zur letzten Charge frischen Proviants. Etwas außergewöhnlicher war die Abschiedsfeier mit...

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed

Non-Skid verlegt

Dank der kurzfristigen Hilfe von Gerken Druck ist das Cockpit der Haspa Hamburg nun wieder sicher besegelbar!

Weiterlesen & kommentieren

Round Britain 2014RSS Feed