Regattacrew Rio - Horta

Die Vorbereitung des Rennens

Gestern Abend hat sich die Crew der Etappe Rio Horta das erstmal in akzeptabler Mannstärke getroffen. Wie man sich vorstellen kann, zählt die Todoliste viele Punkte, Unterpunkte und Unterunterpunkte. Dank des guten Essens konnten wir erst gegen 20.15 mit der eigentlichen Besprechung beginnen. Aufgrund der guten Vorbereitung von Fabi und Georg hatten wir eine stringente Tagesordnung: Jeder sollte kurz den Fortschritt seines Arbeitsbereiches vorstellen. Aber wie es dann so ist, schweift man ab und kommt vom Hundertsten ins Tausende, deshalb kamen wir eingangs eher schleppend voran. Aufgrund des Zeitdruckes einiger Crewmitglieder konnten wir uns dann aber doch fokussieren. Am interessantesten für alle war der Vortrag von Felix, der für Routing und Wetter verantwortlich ist. Er hat schon einmal einige Routings erstellen lassen und festgestellt, dass die Dauer der Regatta zwischen 19 und 29 Tagen variiert. Für uns alle ein Moment des Erstaunens. Basierend auf diesen Informationen konnten wir dann intensiv in die Regattaplanung einsteigen. Das Ergebnis dieser ersten

intensiv-produktiven Planungsrunde ist die Todolist 2.0. Das erstaunliche an dieser Liste ist, dass zu den Unterunterpunkten der alten Liste noch zahlreiche Unterpunkte dazu kamen.

Beste Grüße

Georg und Crew

Mehr lesen über: Hamburg Süd Southern Ocean Challenge #hssocRSS Feed

Kommentare

adam Habt ihr das gesehen? Die Jungs treffen auf die DAGMAR AAEN in Ushuaia. (25. Februar 2016, 13:02)

adam Habt ihr das gesehen? Die Jungs treffen auf die DAGMAR AAEN in Ushuaia. (25. Februar 2016, 13:02)

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen

Photostrecke