Regatta Rio – Hamburg

Diese Hochseeregatta wird vom SC RHE ausgerichtet und führt die teilnehmenden Yachten mit Start am 24.8. 2016 in Rio, über Horta und Helgoland nach Hamburg.

Unterstützende Vereine sind Abravela, der Yate Club Brasileiro, der CN de Horta, der WSC Helgoland, die SKWB und Trans-Ocean. Für die Ausbildungsyacht „Haspa Hamburg“ des HVS ist dies die letzte Etappe der  „Southern Ocean Challenge 2015/16". Diese besondere Reise führt das Schiff mit wechselnden Crews ab Weihnachten 2015 von Sydney über Hobart, Auckland, Ushuaia, Buenos Aires, Punta del Este und Rio de Janeiro zurück nach Hamburg. Diese Regatta ist für die Ausbildungsyacht „Haspa Hamburg“ des HVS die letzte Etappe der“. Diese besondere Reise führt das Schiff mit wechselnden Crews ab Weihnachten 2015 von Sydney über Hobart, Auckland, Ushuaia, Buenos Aires und Punta del Este, bis nach Rio de Janeiro.

Die Kerndaten der Regatta für die Strecken Rio - Horta - Helgoland - Hamburg:

  • Start Rio de Janeiro: 24.08.2016 – im Anschluß an die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro Ziel Horta/Azoren: Ca. 21.-26.09.2016
  • Start Horta: 30.09.2016
  • Ziel Helgoland: Ca. 14.-17.10.2016
  • Hochseeyachten: Zwischen 40 und 65 Fuß, mit GPH 560 bis 435 Vermessung: ORC-Club
  • Sicherheitskategorie: ISAF Cat 1
  • Route: Rio-Horta-Helgoland; Teilstrecken: Es besteht die Möglichkeit, nur für die Teilstrecken Rio - Horta oder Horta - Helgoland zu melden
  • Tracking: Pflicht; das System befindet sich in der Auswahl
  • Ausschreibung: Mitte 2015
  • Segelanweisungen: Ende 2015

Neben der „HASPA Hamburg“ des HVS und der „Bank von Bremen“ der SKWB, haben bereits weitere Hochseeyachten von Ausbildungsvereinen sowie einige Eigner-Yachten ihr Interesse angemeldet, im August 2016 vor Rio am Start zu sein. 

Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte den HVS unter: Email anzeigen.

Mehr lesen über: Hamburg Süd Southern Ocean Challenge #hssocVereinsnewsRSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen

Photostrecke