Flaute, unendliche Flaute...

Antigua to Bermuda Race

Die ersten zwei Tage nach dem Start segelten wir nicht nur bei

optimaln Windbedingungen, sondern auch bei optimalem Boatspeed, zum

Großteilbei 105% der Performance. Das Routing und die Taktik lagen eng

bei den Vorgaben von Expedition, allerdings war die Gesamtwetterlage

schon zum Start nicht verheißungsvoll. Und mit voller Macht holte der

vorhergesagte schwachwind uns ein, schlimmer noch, es herrscht eine

bleierne Flaute, die all unsere ambitionierten Segelstunden zuvor

zunichte macht. Während die ultarleichten großen Oceanracer schon längst

auf Bermuda sind liegen wir wie festgenagelt in Spiegelglatter See. Nur

di Meeresströmung geht noch etwas in Richtung Norden. Schiff und Crew

sind dennoch wohlauf und grüßen gut gelaunt vom Rand des

Bermudadreiecks!

Viele Grüße von Bord wünschen euch

Skipper und Crew

RSS Feed

"Normally, we cross the Atlantic..."

Seit September 2017 segelt der HVS wieder eine Reise über den Nordatlantik - sowohl für die Haspa Hamburg, als auch für die BROADER VIEW HAMBURG ist es die jeweils 4. und 5. Atlantiküberquerung. Zum ersten Mal segeln die beiden Schiffe allerdings gegeneinander über den Atlantik! Das im Rahmen der "Atlantik Anniversary Regatta" des NRV initiierte Projekt führt die Crews durch die Biskaya zu den Kanarischen Inseln, von dort in die Karibik und weiter gen Norden, bevor es im Juli 2018 von Bermuda nach Hamburg ins Ziel geht.

Blog  Das Projekt  Tracking

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen