Flaute, unendliche Flaute...

Antigua to Bermuda Race

Die ersten zwei Tage nach dem Start segelten wir nicht nur bei

optimaln Windbedingungen, sondern auch bei optimalem Boatspeed, zum

Großteilbei 105% der Performance. Das Routing und die Taktik lagen eng

bei den Vorgaben von Expedition, allerdings war die Gesamtwetterlage

schon zum Start nicht verheißungsvoll. Und mit voller Macht holte der

vorhergesagte schwachwind uns ein, schlimmer noch, es herrscht eine

bleierne Flaute, die all unsere ambitionierten Segelstunden zuvor

zunichte macht. Während die ultarleichten großen Oceanracer schon längst

auf Bermuda sind liegen wir wie festgenagelt in Spiegelglatter See. Nur

di Meeresströmung geht noch etwas in Richtung Norden. Schiff und Crew

sind dennoch wohlauf und grüßen gut gelaunt vom Rand des

Bermudadreiecks!

Viele Grüße von Bord wünschen euch

Skipper und Crew

Mehr lesen über: Reiseberichte 2018Atlantic Anniversary RegattaRSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen