Bildunterschrift 1\nBildunterschrift 2\n...

Daysailing in Brasilien

Heute morgen konnte uns nichts lange in der Koje halten: Der Sonnenaufgang versprach einen tollen Segeltag. Nicht mal am Frühstückstisch konnten wir ruhig sitzen bleiben, so hibbelig machte uns der Gedanke mit der Haspa Hamburg endlich in See stechen zu können. Bevor wir aber ablegen noch ein kurzer Mastcheck\n die Mastschiene will gewienert werden. Und wenn man schon da oben ist, kann man die Aussicht ja auch gleich ein paar Momente genießen. Aber nicht lang, wir wollen ja los.. Außerdem haben wir heute noch einen Gast dabei: Roberto. Roberto ist "Mann für Alles" in der Marina Itajaí und einer der wenigen Brasilianer, die Englisch sprechen. Für Max eine riesige Hilfe in allen Angelegenheiten und jetzt auch Freund. Also, Leinen los und Attacke! Die brasilianische Ostküste zeigte sich von ihrer schönsten Seite. Halbewinds mit vollem Groß und Pam rauschten wir bei steten 18 Knoten Wind gen Süden. In jeder Bucht ragt eine neue Hochhaus-Skyline in den Himmel. Ein verrückter Anblick mit der tief grünen von Regenwald überzogenen Berglandschaft im Hintergrund. Da fällt der Gedanke schwer im Winter zu sein. Sehr schick!

Viele Grüße von Bord wünschen euch Skipper und Crew

Mehr lesen über: Hamburg Süd Southern Ocean Challenge #hssocRSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen

Photostrecke