Blau-Gelbes Band mit der Broader View auf der Flensburger Förde

Nach anfänglichen Schauern während der Übungsmanöver starteten wir bei traumhaftem Segelwetter.

Nach anfänglichen Schauern während der Übungsmanöver starteten wir bei traumhaftem Segelwetter. Bei mittlerem Wind ging es dann mit dem A3 los in Richtung der Ansteuerungstonne der Flensburger Förde. Von dort aus segelten wir zurück und erreichten nach einigen Manövern sowie Segelwechseln aufgrund wechselnder Windverhältnisse das Ziel.

Jetzt gibt es Tortellini mit Käse-Sahne-Soße bevor wir an Land zur Siegerehrung gehen.

Mehr lesen über: Reiseberichte 2018RSS Feed

Bildergalerie

Tracking / Schiffspositionen