Von der Mastbox zur längsten Theke der Racegeschichte

Wie wird ein fast 30m langer Mast verschickt? In einer riesigen Holzkiste! Die Kiste ist so enorm groß, dass die Veranstalter die Idee hatten, sie als längste Theke der Racegeschichte von Cape2Rio zu recyceln. Erst einmal muss die Carbonstange aber ausgepackt werden.

Weiterlesen (1 Kommentar)

Cape2RioRSS Feed

Die Haspa Hamburg schwimmt wieder!

Nach über vier Wochen auf hoher See, aber mit trockenem Kiel, liegt unser Schiff nun endlich in Kapstadt im Hafen. Unsere task force vor Ort, bestehend aus Anika, Marvin und Til, hat einen super Job gemacht und viel Papierkram erledigt. Sie bereiten nun den Mast vor, damit dieser an seinen richtigen Platz gesetzt werden kann.

Weiterlesen (1 Kommentar)

Cape2RioRSS Feed

Anika und Marvin sind bereits in Kapstadt

Die ersten Mitglieder unserer Crew, Anika und Marvin, sind heute nach Kapstadt geflogen, um den Empfang unseres knallroten Racers vorzubereiten und ein paar Formalitäten zu klären. Sie wünschen Euch allen wärmste Grüße aus dem 31°C warmen Kapstadt.

Weiterlesen & kommentieren

Cape2RioRSS Feed

Die Haspa Hamburg ist auf dem Weg nach Kapstadt

Ein weiterer Meilenstein auf der Checkliste ist abgehakt.

Ein weiterer Meilenstein auf der Checkliste ist abgehakt. Nach dem wochenlangen Werftaufenthalt der Haspa Hamburg in Kiel zur Vorbereitung für die Cape2Rio2020-Regatta, wurde unser roter Flitzer zu Wasser gelassen, durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Hamburg überführt und im Hafen in Hamburg zur Verladung auf...

Weiterlesen & kommentieren

Cape2Rio , Reiseberichte 2019RSS Feed

die Haspa Hamburg auf dem Weg gen Hamburg und dann Kapstadt

sonniger und kalter Reformationstag im Kanal 

31.10.2019

Etwas strange sieht unsere Haspa Hamburg ja aus, so ohne Mast.... trotzdem sind wir guter Dinge und bringen die rote Lady in der Halloween-Nacht gen Hamburg, auf dass sie nächste Woche die Reise gen Südafrika antreten kann. Es ist s..kalt aber die Stimmung ist gut und ausreichend Essen und heißen Tee haben...

Weiterlesen & kommentieren

Cape2Rio , Reiseberichte 2019RSS Feed

Haspa Hamburg bereit zum Verladen

Viele fleißige Helfer haben am Wochenende die Haspa Hamburg auf die Verschiffung nach Kapstadt vorbereitet

Nicht mehr lange und die Haspa Hamburg tritt ihre Reise um die halbe Welt nach Kapstadt an. Ein solches Projekt bedarf natürlich einiger Vorbereitung, muss sie den Weg zurück nach Hamburg dann ja auf eigenem Kiel meistern. Nachdem in den letzten Wochen...

Weiterlesen & kommentieren

Cape2Rio , Reiseberichte 2019RSS Feed

Cape 2 Rio 2020

Am 11. Januar 2020 startet die 16. „Cape2Rio-Regatta" in Kapstadt. Seit der ersten Auflage im Jahre 1971 hat sich die Veranstaltung zu einem echten Hochseeklassiker entwickelt. Mit Renndistanzen zwischen 3.300 und 4.200 Seemeilen ist sie gut 50 Prozent länger als klassische Offshore-Wettfahrten im Nordatlantik und vier bis fünf Mal länger als die bedeutenden 600-er „Fastnet Race", „Newport Bermuda" oder „Middle Sea Race".

Unser Flaggschiff, die Haspa Hamburg, fährt an Bord des Frachtschiffs „Green Mountain" der Reederei MACS von Hamburg nach Kapstadt. Die Crew rund um Skipper Torben Mühlbach steht seit dem Frühjahr fest. Sie hat gemeinsam trainiert und sich - mit großzügiger Unterstützung des HVS und zahlreicher anderer Mitwirkender - der enormen Organisations- und Planungsaufgabe angenommen, die Haspa Hamburg top vorbereitet, unversehrt und kostengünstig nach Kapstadt zu bringen.

News gibt es auf dem HVS-Cape2Rio-Blog: https://www.hvs-hamburg.de/cape2rio.html

Ab Start läuft der Tracker : https://www.hvs-hamburg.de/cape2rio/tracking.html

Hier ist die Homepage des Veranstalters, auf der es weitere Informationen rund um das Spektakel gibt: https://cape2rio2020.com/

Die "Haspa Hamburg"

Die 52" Hochseeyacht "Haspa Hamburg" wurde für den Hamburgischen Verein Seefahrt 2009 als Cruiser Racer in Neuseeland gebaut. Weiter...