Don't waste your Summer: Fotocontest gegen Plastikmüll

Plastik zerstört das ökologische Gleichgewicht unserer Ozeane - das ist längst kein Geheimnis mehr. Mit der Dokumentation „A Plastic Ocean“ ist dieses wichtige Thema auch zum Schwerpunkt der diesjährigen Int. Ocean Film Tour Vol. 4 gemacht worden. Ein Zeichen dafür, wie wichtig es ist, das Bewusstsein für unser weltweites Plastikproblem weiter zu schärfen.

Pünktlich zum Start in die Urlaubssaison ruft die IOFT daher den Instagram-Fotocontest „Don’t waste your Summer“ ins Leben: Dreckige Strände, vermüllte Parks, unnötige Plastikverpackungen - es werden Bilder gesucht, welche die unschönen Wahrheiten zeigen, aber auch, was man dagegen tun kann. Stichwort: Müllsammelaktionen am Strand, Mülltauchen, Vermeidung von Wegwerf-Bechern oder auch plastikfreie Verpackungen.

Bilder sollten mit dontwasteyoursummer und @oceanfilmtour vertaggt werden. Natürlich könnt ihr auch gerne eure eigenen Bilder posten.

Unter allen Teilnehmern werden am Ende des Sommers (Deadline: 31. August) 5 plastikfreie Starterkits von Monomeer inklusive Aufbewahrungsbox, Trinkflasche, Gemüsenetz, Frischhaltetuch, Deo, Stoffbeutel, Shampoo, Zahnbürste, Zahnputztabletten, Zahnseide, Strohhalmen aus Papier und dem Buch „Besser leben ohne Plastik“ verlost.

Weitere Informationen zum Thema Plastik findet ihr auch auf der Seite „Meer sehen“ https://www.oceanfilmtour.com/meer-sehen/plastik/. Hier geht es zum Instagram-Contest: https://www.instagram.com/oceanfilmtour/.

Gerade wir als Hochseesegler haben ja ein großes Interesse daran, unsere Meere sauber zu halten, damit wir uns auch in Zukunft an der unbelasteten Natur erfreuen können. Außerdem werden wir ja nicht nur mit dem Müll in Küstennähe konfrontiert. Einige von euch werden sicher die Erfahrung gemacht haben, dass man, egal wie weit auf hoher See man sich befindet, stets Plastiktüten und ähnliches sichten kann. Mit solchen Eindrücken könnt ihr also in besonderer Weise als Botschafter für mehr Awareness in Bezug auf die verschmutzung der Meere fungieren.

In jedem Fall also ein schönes und unterstützungswürdiges Projekt.

Wenn ihr euch diesbezüglich weiter engagieren wollt, wendet euch gerne direkt an uns!!

Mehr lesen über: VereinsnewsRSS Feed

Der Hamburgische Verein Seefahrt

"Unterhaltung von seegängigen Seefahrzeugen und die körperliche und charakterliche Ertüchtigung der Jugend und Ausbildung zum Seemann" - diese 1903 manifestierte  Zielsetzung des HVS gilt bis heute, auch wenn sich Sprache und Zeiten geändert haben. Damals wie heute gilt es, segelbegeisterten Jugendlichen Kenntnisse und Erfahrung im Hochseeesegeln zu vermitteln, sodass sie an den Herausforderungen und der Verantwortung wachsen und Lebenserfahrung sammeln. Weiterlesen.

Namenssponsoren


© 1903-2017 Hamburgischer Verein Seefahrt