Donnerstag, 08. März 2012

Segelgruppenabend im März

Mühlenberg 86 22587 Hamburg 20:00 Uhr

Wir freuen uns Euch am 14. März zum NRV an die Elbe einladen zu dürfen!

Bernard Frieling hat sich freundlicherweise angeboten uns mit Bild und Videomaterial einen Einblick in das Cowes Week / Fastnet Jahr 1979 zu geben, denn er war "live" vor Ort!

Für ein Bierchen sowie eine Wurst ist wie immer gesorgt!

Bitte beachtet, dass wir uns erst um 20 Uhr (8!!!!!) treffen können, da die Räumlichkeiten vorher noch anderweitig genutzt werden!

Über Gäste und Neuzugänge sind wir wie immer hocherfreut :)

Viele Grüße und bis Mittwoch!
Chrissi

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein 

Sonntag, 26. Februar 2012

Seesicherheitstraining im März

noch sind Plätze frei!

Am 10. und 11. März sowie am 17. und 18. März wird ein ISAF-zertifiziertes Seesicherheitstraining in Ratzeburg angeboten.

Neben Feuerlöschübungen, Rettungswestentests im Schwimmbad und der Umgang mit Seenostsignalmitteln werden sich die Teilnehmer unter anderem auch mit Themen wie Erste Hilfe an Bord, Umgang mit Kommunikationsmitteln, Umgang zur Sicherheit auf See und verschiedenen Seenotfällen beschäftigen und auseinandersetzen.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 250 € für Segelgruppenmitglieder (Schüler, Studenten, Auszubildende 210 €) und für Nichtmitglieder auf 275 €.

Für weitere Informationen zur Anmeldung kontaktiert einfach Katrin (khilbertϱgmx.de), die euch dann die Anmeldeunterlagen zuschicken wird oder ladet die Anmeldung und Vertragsbedingungen unter den jeweiligen Links herunter

Da die Plätze begrenzt sind, entscheidet der Eingang des Teilnahmebeitrages und der vollständig ausgefüllten Anmeldung über eine Teilnahme. Nähere Infos gibt es hier: H3 Training - ISAF-zertifiziertes... [weiter...]

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein 

Freitag, 16. Dezember 2011

Termine für Winterarbeit

direkt in den Kalender übertragen!!!

Liebe Störtebeker,

der Winter ist da und die Schiffe brauchen dringend Eure verstärkte Zuwendung in Form von Winterarbeit!

Beide Schiffe liegen in der Halle der Yachtwerft Glückstadt und werden von den beiden Inspektoren Jan Boldt (für die Norddeutsche Vermögen Hamburg) und Johan Wilckens (für die Haspa Hamburg) betreut.

Folgende Termine für Winterarbeit sind geplant - weitere kommen noch kurzfristig dazu!


Samstag: 25. Februar
Samstag: 10. März

Samstag: 24. März

Samstag: 31. März

Um die Planung der Anreise zu erleichtern, sind auf facebook in der Gruppe "Segelgruppe Störtebeker" die Winterarbeitstermine als Veranstaltungen angelegt.

Bitte informiert Jan Boldt (jan.boldt@googlemail.com), wann ihr mitarbeiten könnt.

Nochmals zur Erinnerung: Wer viel arbeitet, kann im nächsten Jahr vergünstigt segeln, hat Spass und lernt Schiff und Leute kennen!

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein 

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Winterarbeit die II.

17.12.2011 Glückstadt

Liebe Segelgruppe,


am kommenden Sonnabend (17.12.) gibt die Möglichkeit
Winterarbeitsstunden in Glückstadt zu sammeln.
Rückmeldungen bitte an mich.

 



Wer ist motiviert zwischen Weihnachten und Neujahr, beispielsweise am
28.12. oder 29.12., an den Schiffen zu arbeiten?


Beste Grüße
Jan

 

P.s.: Denkt schon mal an den Fotowettbewerb von nächstem Jahr! Immer schön die Winschen fotografieren.

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein 

Freitag, 11. November 2011

Grünkohlessen der Segelgruppe Störtebeker

Mittwoch, 14. Dezember

Liebe Störtebeker,

gemeinsam mit Euren Partnern und Freunden seid Ihr herzlichst eingeladen zu unserem traditionellen Grünkohlessen am

Mittwoch, 14. Dezember 2011 um 19:00 Uhr im großen Saal des RG Hansa Schöne Aussicht 39, 22085 Hamburg.

Der Kostenbeitrag pro Person beträgt € 35,00 bzw. € 25,00 für Studenten. Darin enthalten ist neben dem Essen und dem Dessert ein frisch gezapftes Bier, Begrüßungssherry und der obligatorische Schnaps.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich durch Überweisung -keine Abendkasse!- bis zum 9. Dezember 2011 an:

Christina Beyer

Als Verwendungszweck bitte unbedingt angeben: Namen (aller Personen)

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, so dass die Reihenfolge der Zahlungseingänge über die Reservierung entscheidet.

Herzliche Grüße
Chrissi

 

am Grünkohlessen wird auch erstmalig der neue Wanderpreis für das beste Saisonfoto der Segelgruppe verliehen! Es dürfen noch Fotos eingereicht werden!

Bitte schicken an: wibke.borrmann@t-online.de mit Angabe WANN (Törn, Regatta) WO (Schiff, Hafen etc) und einem Titel.

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein 

Montag, 31. Oktober 2011

Segelgruppenabend!

02.11.2011 18:00

Der Segelgruppenabend findet im November ausnahmsweise nicht am 2. Mittwoch des Monats, sondern am Mittwoch den 2.11. auf unserem Stand auf der Hanseboot statt.

Es wird ein gewisses Kontingent an Freibier geben, allerdings gibt es keinen freien Eintritt für die Messe!

Wir freuen uns über Euer zahlreiches Erscheinen! :)

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein 

Montag, 24. Oktober 2011

Mit der Haspa Hamburg von Flensburg nach Kiel und Glückstadt!

An einem kalten aber sonnigen Wochenende mit 5 Leuten die Haspa fürs Winterlager überführen.

Mit der richtigen Windrichtung für den Gennaker A2 geht es los, raus aus Flensburg. Im Sonnenschein und mit schönen 8 Knoten Bootsspeed fahren wir ein letztes Mal für dieses Jahr an Glücksburg vorbei in die Außenförde, wo wir dann vom Gennaker auf die Genua 3,5 wechseln und hoch am Wind weiter Richtung Kalkgrund , Schleimünde und Kiel segeln.

Ganz entspannt und ohne Zeitdruck laufen wir im Dunkeln im BKYC ein und klaren noch ein paar Sachen für die NOK Fahrt am nächsten Tag auf, bevor wir ein leckeres Essen kochen, uns gemütlich unter Deck zusammensetzen und den schönen Segeltag im Oktober noch einmal Revue passieren lassen, bevor wir alle glücklich und zufrieden ins Bett gehen.

Am nächsten Morgen bekommen wir vom Wetter gezeigt was kalt ist. Hände und Füße frieren innerhalb von Sekunden, trotz warmer Kleidung. Nachdem wir dann eine Stunde vor der Schleuse in Kiel auf den Lotsen und unsere Einfahrt in den Kanal warten, kommt die Sonne wieder raus und es wird langsam aber sicher wärmer. In der Schleuse dürfen wir dann als letztes Schiff anlegen und man bemerke: die Stege sind tief, und können vielleicht etwas rutschig sein Fender also ganz nach unten hängen und vorsichtig beim Springen…


Im Kanal ist es dann zum Glück etwas wärmer, weil der Wind fast weg ist und wir können gemütlich frühstücken. Nachdem wir dann das Großsegel abgeschlagen und zusammengepackt haben, geht die... [weiter...]

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Reiseberichte 2011 Neues aus dem Verein 

Montag, 10. Oktober 2011

NRV Herbsttour 2011 Bericht III

Die letzten Tage auf See…

So, nachdem wir alle wieder heil in Flensburg angekommen sind, gibt es nun ein kleines Update zum restlichen Törn der Herbsttour:

Nachdem wir aus Hundstedt ausgelaufen sind, hieß das neue Ziel Nyborg! Ein Hafen in ca. 85 Meilen Entfernung - also ein ordentlicher Tagestörn mit viel Wind und ein bisschen Regen sowie falsch zu deutenden Seezeichen und ein bisschen Welle. Außerdem gab es wieder einmal ein Race zwischen der Haspa Hamburg und der Norddeutschen Vermögen, welches am Ende nur durch die gelungene Stromnavigation eines Elbseglers und die Unterstützung seiner Crew gewonnen werden konnte…

Was wir an diesem Tag gelernt haben:

- dass Ampeln an Land von See aus aussehen, wie eine Tonne, die ihre Farbe von Rot auf Grün wechselt,

- dass unbeleuchtete Betonmauern einen riesen großen Schreck einjagen können

- und dass man nicht auf Stege springen sollte, wenn man sie nicht vorher im Tageslicht nach Vogelmist abgesucht hat, der unglaubliche rutschig ist und vor allem zum Himmel stinkt…

Stegputzen zählt also zu den neuen Aufgaben der Segler der Herbsttour.

 

Nachdem wir die Nacht gut geschlafen hatten, konnten wir am nächsten Morgen dann alle ausgeruht nach Faaborg aufbrechen. Kurz nach dem Auslaufen nahm uns ein Regenschauer jegliche... [weiter...]

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Reiseberichte 2011 Neues aus dem Verein 

Sonntag, 18. September 2011

Gestern in Glücksburg ...

Die Haspa Hamburg und die Norddeutsche Vermögen Hamburg erfolgreich bei der Flensburger Fördewoche

Bei dem am Samstag (17.9.) auf der Flensburger Förde ausgetragenen Rennen um das Blaue Band der Förde gab es für unsere beiden Schiffe ein Menge Segel- und Feierspass und auch ein bisschen Silber!

Bei moderaten Winden aus Süd und (fast) keinem Regen ging es über 35sm in gewohnter "Strassenbahnmanier" von Glücksburg, an der Schwiegermutter vorbei um die Kurve gen Aussenförde, links ab in Richtung Dänemark bis kurz vor das Schloss von Sonderborg und dann die ganze Strecke wieder retour bis zum FSC.

Beide Schiffe waren gut besetzt, am Ruder jeweils ein Vertreter der Familie Christiansen unterstützt von motivierten und segelfreudigen Crews und wurden (meist) fachkundig und zügig über die Bahn gebracht. Es gab keine ganz grossen f...ups und am Abend wurden beide Schiffsführer mit Silber belohnt und die Crews feierten die Erfolge und den schönen Segeltag ausgiebig.

Haspa Hamburg für die Rennen am Freitag 16.9.:

den Wanderpreis (eine Kopie eines Bildes von A.G.Nissen) für das First-Ship-Home

2. Platz in der Gruppe ORC int. 1 im 17111 Transit Logistics Cup

Die Crew der Haspa: Georg C., Caroline H., Christian H., Frank R., Julia B., Max W., Uwe D., Haymo J., Rasmus N., Johannes F., Janne H., Jan G., Jelle J., Daniel N., Nils G. und Lorenz G.

Norddeutsche Vermögen... [weiter...]

 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein Reiseberichte 2011 

Montag, 12. September 2011

Erster Teil der Flensburger Herbstwoche auf der Haspa Hamburg.

Segeln wir mal wieder ein Flautenrennen oder ist uns schöner Wind und Sonne vergönnt?

Unterschiedlicher können Segelbedingungen nicht sein. Nach dem Auslaufen am Samstagmorgen geht es los Richtung Kurs "B" nordwestlich der Ochseninseln in der Flensburger Förde. Einen Up- and Down-Kurs segeln wir und lassen uns am Ende noch mit dem letzten Wind des Tages ins Ziel treiben. Danach warten wir dann auf Wind… vergebens- um halb fünf werden nach Wechsel des Kurses und einem abgebrochenen Neustart alle weiteren Wettfahrten über Funk abgesagt und wir machen uns auf den Weg zurück nach Sonwik.


Nach dem Anlegen geht’s dann noch was kleines Essen und auf das Fest nach Glücksburg. Ein paar nette Gespräche weiter finden wir uns dann alle wieder auf dem Schiff ein und legen uns in die Kojen, schließlich stirbt die Hoffnung auf Wind am nächsten Tag nicht und der Wetterbericht lässt ja auch keine Wünsche mehr offen.


Sonntagmorgen um sieben stehen dann wieder 13 Leute hoch motiviert an Bord und sehen blauen Himmel und Wind! Ja richtig, Wind! 13-18 Knoten und dazu noch Sonne? Womit haben wir das nur verdient?


Also laufen wir um 9 Uhr aus, um den Start um 10:30 Uhr nicht zu verpassen. Mit der Hwy und unter vollem Groß geht es in großen Schritten auf den Start zu. Nach kurzer Zeit haben wir mal wieder gelernt, dass Taktik sehr entscheidend ist und Klemmen einem doch manchmal einen Strich durch die Rechnung machen können…

[weiter...]
 
RSS Feed

Mehr lesen über: Neues aus dem Verein Reiseberichte 2011 

RSS News Feed

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie hier den RSS Feed mit allen aktuellen Vereinsberichten: RSS Feed

Die HVS - News 2010

Die HVS - News 2009

    Die HVS - News 2008

    Die HVS - News 2007

    Die HVS - News 2006

    Der Hamburgische Verein Seefahrt

    "Unterhaltung von seegängigen Seefahrzeugen