Foto: K. Panzer

Stifungspreis von Trans Ocean

Sonntag, 20. November 2016 - An diesem Wochenende waren einige Vertreter geladene Gäste bei Trans Ocean in Cuxhaven

In einem geschichtsträchtigen Rahmen, den Hapag-Hallen in Cuxhaven, fand die Verleihung der Hochseeseglerpreise von Trans Ocean statt. Auch wir waren geladen und bekamen in Gegenwart von vielen Weltumseglern einen ganz besonderen Preis: den Stifterpreis, der zum ersten Mal verliehen wurde, überreicht. Für die Planung und Durchführung der Hamburg Süd Southern Ocean Challenge erhielten wir diesen besonderen Preis.

Er wird für besondere seglerische un navigatorische Leistungen verliehen, auch und gerade wenn diese nicht klassischen Maßstäben entsprechen, für Leistungen bei der Gründung und oder dauerhaften Organisation und Durchführung von Regatten. Für Leistungen zur Förderung des Hochseesegelns in der Breite oder für Hilfe, die einem Segler in Not gewährt wurde oder die ein Segler in Notfällen geleistet hat.

Ein sehr gelungener Abend in eienr besonderen Atmosphäre, vielen Dank!


 

Weiterlesen & kommentieren

RSS Feed

Die Preisträger Foto: K.Hering

80. Hochseeseglerabend in Bremen

Sonntag, 20. November 2016 - ... unter dem Motto "Ocean Races through the Ages" durften wir einen sehr kurzweiligen Abend mit verschiedenen Höhepunkten genießen.

Neben dem ergreifenden Einführungsvortrag "Die Tradition der Transatlantikregatta" von Achim hielt auch Chriggel in seiner Rolle als Technikexperte einen informativen und kurzweiligen Vortrag mit dem Titel "Technischen Neuerungen der Regattayachten im Wandel der Zeit" .

Ein weiterer Höhepunkt war dann die Preisverleihung. Skipper Dirk Harenberg hat mit seiner Crew für die Etappe Auckland - Ushuaia den goldenen Kompass verliehen bekommen.

Auch in diesem Jahr haben wir den Abend sehr genossen und sowhol den 80. Geburtstag des Hochseeseglerabends als auch der Segelgruppe Störtebeker in historischem Rahmen gefeiert.


 

Weiterlesen & kommentieren

RSS Feed

Dr. Vogelsang ehrt Georg und Erik für den 2. Platz overall

Abschluß der Hamburg Süd Southern Ocean Challenge

Dienstag, 25. Oktober 2016 -

Am vergangenen Freitag trafen sich ca. 150 Gäste im neuen/alten Hauptgebäude der Hamburg Süd an der Willy-Brandt-Straße, um die Teilnehmer und Sieger der Regatta „Rio-Hamburg“ und den Abschluß der Hamburg Süd Southern Ocean Challenge zu feiern.

Eingeladen hatten die beiden Hauptunterstützer, die Hamburg Süd und die Haspa und so konnte Dr. Gast als „Hausherr“ neben HVS- und Segelgruppenteilnehmern, den Crews der an der Regatta teilgenommenen Boote und weiteren Gästen selbstverständlich auch Dr. Vogelsang begrüßen. Beide Vorsitzende konnten dann auch die silbernen Schalen an die Sieger der Regatta überreichen.

Die Ergebnisse der Regatta:

Overall-Gewinner wurde die „Bank von Bremen“, die auch die erste Etappe von Rio nach Horta für sich hatte entscheiden können – wir erinnern uns: die „Haspa Hamburg“ hatte mit Riggproblemen zu den Kapverden abdrehen müssen. Die „Haspa Hamburg“ konnte die... [weiter...]


 

Weiterlesen & kommentieren

RSS Feed

Zieleinlauf in Hamburg

Die Haspa Hamburg ist wieder zu Hause

Sonntag, 16. Oktober 2016 - Wenden – Wenden – Wenden

Nach einem kurzem Boxenstopp auf Helgoland, der geprägt war von kleinen Reparaturen, Duschen (Dank an den WSCH), einem ausgiebigen Essen in der Düne Süd (die Augen waren bei einigen doch größer als der Mund, aber es wurde alles aufgegessen!) und einer kurzen wachfreien Mütze Schlaf ging es um 1:00 nachts wieder in den Race-Mode.

Bei nordöstlichen Winden um die 25kn und wolkenbedecktem Himmel starteten wir in Peilung WSCH-Düne und konnten mit einem schönen Schrick in den Schoten gen Elbe rauschen. Die vielen Auflieger auf der Außenreede, sowie der zur Elbmündung hin immer dichter werdende Schiffsverkehr machten die Reise noch einmal spannend. Dämmerung und Sonnenaufgang mit einsetzender Tide, das alles dann schon in der Elbmündung – es ließ sich gut an! Ein paar Wenden vor Brunsbüttel, abflauende Winde und ein paar Dreher, zwischendurch sogar noch einmal für eine kurze Strecke der Code Zero… bis sich vor Wedel der Wind auf direkt Ost einwehte und die Crew auf... [weiter...]


 

Weiterlesen & kommentieren

RSS Feed

Herzlich Willkommen!

Sie sind da!

Mittwoch, 12. Oktober 2016 -

 


 

Weiterlesen & kommentieren

RSS Feed

Sie sind fast da!

Mittwoch, 12. Oktober 2016 -

 


 

Weiterlesen (1 Kommentar)

RSS Feed

die Haspa Hamburg im Hafen von Helgoland

2.Race-Etappe erfolgreich beendet

Dienstag, 11. Oktober 2016 - Zieldurchgang 11:43 nach ziemlich genau elf Tagen

Gestern Abend hatte Rasmus ein Einsehen und erlöste uns aus der Leichtwindzone. Das mit der Richtung wäre noch optimierbar gewesen, denn es wurde eine lange Kreuz mit 20-25kn, unschöner Welle und wolkenbedeckten Himmel. Aber so konnten wir um 11:43 zwischen Düne und dem Clubhaus des WSC über die Ziellinie gehen - gesegelt vor der Bank von Bremen und dem Walross. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es heute Nacht wieder los um dann mit dem morgendlichen Flutstrom gen Hamburg zu racen. Die Ziellinie ist die Cap San Diego! Unser Plan ist gegen frühen Nachmittag im CitySportBootHafen fest zu machen. Drückt uns die Daumen für einen erfolgreichen Abschluss des Rennens!


 

Weiterlesen (1 Kommentar)

RSS Feed
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Hamburg Süd Southern Ocean Challenge

Wir danken der Reederei Hamburg-Süd und zahlreichen weiteren Unterstützern, für die Begleitung unseres Vorhabens!

Die "Hamburg-Süd Southern Ocean Challenge" führt die Crews der "Haspa Hamburg" von Sydney um die halbe Welt bis nach Hamburg. Gestartet wird Weihnachten 2015 mit dem sagenumwobenen "Sydney Hobart Race" mit Ziel auf Tasmanien, von wo aus es weiter nach Auckland geht. Im Frühjahr 2016 folgt die Überquerung des Southern Oceans nach Cape Horn. Von dort geht es im März weiter nach Buenos Aires, bevor die Haspa Hamburg zu den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro sein wird. Anschließend ist die Rückregatta nach Hamburg mit einem Zwischenstopp auf den Azoren geplant. Die Hamburg-Süd Southern Ocean Challenge steht unter der Schirmherrschaft von Senator Frank Horch,  Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

 

Mehr Informationen zur Reise

Die Crews

Hier findet ihr Informationen und Lebensläufe der Crews:

Sydney Hobart 2015

Auckland - Ushuaia

Ushuaia - Buenos Aires

Rio - Horta

Horta - Hamburg

Die "Haspa Hamburg"

Die 52" Hochseeyacht "Haspa Hamburg" wurde für den Hamburgischen Verein Seefahrt 2009 als Cruiser Racer in Neuseeland gebaut. Weiter...

Der Hamburgische Verein Seefahrt

"Unterhaltung von seegängigen Seefahrzeugen und die körperliche und charakterliche Ertüchtigung der Jugend und Ausbildung zum Seemann" - diese 1903 manifestierte  Zielsetzung des HVS gilt bis heute, auch wenn sich Sprache und Zeiten geändert haben. Damals wie heute gilt es, segelbegeisterten Jugendlichen Kenntnisse und Erfahrung im Hochseeesegeln zu vermitteln, sodass sie an den Herausforderungen und der Verantwortung wachsen und Lebenserfahrung sammeln. Weiterlesen.

Namenssponsoren


© 1903-2017 Hamburgischer Verein Seefahrt