Sonntag, 02. April 2017

Winterarbeit - ein Aprilscherz?

Am ersten April fanden sich einige fleißige Helfer zusammen, um den Endspurt der Winterarbeit weiterzutreiben.

In nicht einmal einer Woche steht die erste Tour der Haspa Hamburg an. Bis dahin war es aber noch ein weiter Weg. Das Schiff begrüßte uns mit nacktem - jetzt aber definitiv nicht mehr rutschigem - Deck in der Lackierhalle von Knierim.

Es galt, die ganzen Beschläge, die zum Lackieren demontiert wurden, wieder zu montieren. Vielleicht haben wir ja sogar Glück und alles ist vollständig abgedichtet, sodass es nicht durch die Schraubenlöcher tropft.

Gleichzeitig wurden das neue Energieversorgungssystem der Haspa in Betrieb genommen, die Steuerseile montiert, der Mast geputzt, dessen Lack ausgebessert usw.

Wer glaubt, dass der Arbeitseinsatz, der bei einigen wenigen bis in die sehr späten Abendstunden ging, die Haspa nun in einen segelfertigen Zustand versetzt hat, täuscht sich leider. In den nächsten 5 Tagen ist noch eine ToDo Liste abzuarbeiten, die knappe 50 Punkte enthält.

Auch auf der Broader View wurde viel geschafft. Wer in der kommenden Saison das Instrumentenpanel in der Navi öffnen wird, wird sehnsüchtig die wilde Verkabelung vermissen, die nun einer beeindruckenden Ordnung weichen musste. Während die Werft die Fenster fachgerecht und nachhaltig wasserdicht eingesetzt hat, wurde auch die Verkabelung der Geräte auf dem Radarmast erneuert. Damit wird das Radar und auch das Signalhorn wieder funktionieren. Auch die Beleuchtung unter Deck wird gegenwärtig gegen ein modernes LED-Licht ersetzt und das Fach über der Spüle wurde zu... [weiter...]

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Dienstag, 28. März 2017

Winterarbeit Endspurt

Die Schiffe sind kurz davor ins Wasser zu kommen.Jetzt werden noch einmal alle Hände benötigt.

Noch stehen die Schiffe in der Halle bei Knierim und es geht in den Winterarbeits-Endspurt. Das heißt für euch, dass nur noch an den kommenden 2 Wochenenden (1.+2.4. und 8.+9.4.) die Möglichkeit besteht, die Schiffe in der Werft genauer kennenzulernen. Um so besser ihr die Schiffe kennt, desto erfolgreicher könnt ihr auf ihnen in der kommenden Saison segeln.

Aktuell wird das Deck der Haspa lackeirt, daher müssen am Wochenende die Beschläge wieder Montiert werden, die Installation der neuen Batterien muss finalisiert werden, es müssen noch Lackausbesserungen gemacht werden und viele weitere kleine und große Aufgaben.

Nutzt die letzte Chance um die Schiffe für die Saison fit zu machen.

Wenn ihr mithelfen könnt meldet euch bei Hendrik oder Marvin

Inspektor-BroaderView@hvs-hamburg.de

Inspektor-Haspa@HVS-Hamburg.de

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Samstag, 11. März 2017

Segelgruppenabend am Mittwoch

"Änderungen bei den Wettfahrtregeln von World Sailing"

Mittwochabend hat Davina uns einen Einblick in die Details und Änderungen der internationalen Wettfahrtregeln gegeben. Damit wir vorher schon genau wissen, wie viel und was wir zu lernen haben, gab es zu Beginn erst einmal einen kleinen Selbsttest, der unsere Wissenslücken offenbaren sollte. Während des Vortrages gab es für einige teils amüsante Erleuchtungsmomente. Vielen Dank an Davina für den Vortrag!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Montag, 06. März 2017

Ereignisreiche Wochenenden für die Mitglieder der Segelgruppe

Winterarbeit und Party - eine Kombination, die viele Mitglieder aus den verschiedensten Ecken Deutschlands nach Hamburg und Kiel zog.

Am Sonnabend fand endlich unsere langersehnte Party statt.

Etwa 60 Personen verschiedener Altersstufen trafen sich im Kukuun auf dem Hamburger Kiez, um gemeinsam einen fröhlichen Abend zu genießen.

Es wurde bis in den Morgen getanzt, gefeiert, geredet und das ein oder andere Getränk genossen.

Auch auf der Werft konnten einige Punkte der Joblist abgearbeitet werden: Auf der Broader View Hamburg wurden wieder diverse nicht mehr benötigte Kabel demontiert und Platz für eine neue Landstromverteilung geschaffen.

Viel auffälliger wird aber sein, dass das Schapp über der Spüle in neuem Glanz erstrahlen wird und gleichzeitig neben dem Radio - dem Trend zum Smartphone folgend - auch eine Möglichkeit zum Laden der Akkus bieten wird.

Auf der Haspa Hamburg wurden die neuen Batterien mit allem was dazu gehört eingebaut. So ist jetzt auch ein neues Ladegerät angeschlossen und ein neuer Laderegler für die Lichtmaschine installiert. Dazu kommen diverse Wandler, damit alle Systeme miteinander kommunizieren können.

Auch hier wurden mehr Kabel aus- als eingebaut - das System wird also wesentlich übersichtlicher.

In diesem Zuge sind alle aktiven Segler noch einmal daran erinnert, dass ihr jetzt die letzte Chance habt, die Schiffe für eure anstehenden Touren und Regatten vorzubereiten. Ab sofort... [weiter...]

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Montag, 13. Februar 2017

Bericht aus Kiel

Am letzten Wochenende ging es auf der "Broader View Hamburg" in verschiedenen Bereichen an Bord gut voran, um die vom Inspektor Hendrik gelisteten Arbeitspakete zu erledigen.

In Vorbereitung auf den Einbau eines neuen Sicherungssystems (Bus-System mit modernen Schaltkästen) konnten einige Kilo Kabel entfernt werden, hier im Bild nur ein Teil davon

Das alte Schaltpanel kam raus und geht auf den Second-Hand Markt

Das neue System ist baugleich mit dem der "Haspa Hamburg", dies erleichtert die Handhabung: Eine Schulung nur, um auf beiden Booten gut sichern & schalten zu können

Einiges kommt uns doch sofort bekannt vor, da wir es auf der Haspa Hamburg bereits nutzen

Im Overall oder Polo-Shirt war man in der geheizten Halle bei Kierim am NOK gern dabei. Ein paar Eindrücke von Bord:

All dies & noch mehr - geht nur, wenn viele fleißige Hände dabei sind. Gar so lange ist es ja nicht mehr bis Ende März. Daher empfiehlt das Team vom letzten Sonnabend allen daheim Gebliebenen einen baldigen Besuch in Kiel.

...'s ist warm dort, die Musik läuft und man lernt vor der Saison das Boot bessser kennen!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Mittwoch, 08. Februar 2017

Segelgruppenabend mit Tinne

was machen eigentlich unsere Segel aus?

Segelgruppenabend

Im gut gefüllten Saal des NRV hat Tinne von Farber&Münker uns erklärt, wie Segel entstehen, woraus sie eigentlich bestehen können und was die Unterschiede des Materials ausmachen. Vielen Dank! Wir freuen uns auf einen weiteren Segelgruppenabend mit ihm, an dem wir lernen werden, wie wir durchrockte Segel an Bord selber reparieren können! Beim kommenden Segelgruppenabend im März wird Davina uns auf den neuesten Stand der Wettfahrtregeln bringen - wir sind gespannt und hoffen, euch alle dort zu sehen!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Dienstag, 07. Februar 2017

Segelgruppenabend

Dieses Mal steht unsere Segelgarderobe im Fokus.

Dieses Mal nicht im Loft sondern beim Segelgruppenabend

Christian Tinnemeyer von Faber & Münker wird uns Rede und Antwort stehen und uns neben Kenntnissen über die verschiedenen Materialien auch mit Tipps und Tricks zu Trimm und Umgang versorgen. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich immer die Frage, wie wir das Optimum an Speed und Lebensdauer der Segel herausholen können.

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Mittwoch, 01. Februar 2017

Ausbildung einmal anders...

... am letzten Samstag hatten wir viel Spaß und unser Einsatz auf der Werft war vom Ausbildungsgedanken geprägt.

Ausbildung mal anders

Es stand unter anderem der Unterwasseranstrich der Haspa Hamburg auf der Agenda. Vorher musste Janne allerdings erst einmal in die Technik der mobilen Hebebühne eingewiesen und die Kisten von Bord der Haspa Hamburg geholt werden.

Diese sind nämlich gründlich gereinigt und wieder sortiert worden. Dabei drängten sich uns immer wieder Fragen auf, wie z. B. Wer benötigt 10 Rollen Iso-Tape an Bord?

Nun werden die laminierten Listen, die in den Kisten klebten, aktualisiert, wieder im Wiki abgelegt, ausgedruckt, laminiert und in die Kisten geklebt.

Während die einen schrubbten und Marvin sortierte, strichen andere das Unterwasserschiff. Dabei haben wir fleißig Pläne für die nächste Saison geschmiedet und uns über die Annehmlichkeiten, die die Arbeit bei Knierim mit sich bringt, gefreut. So arbeiten wir in einer warmen Halle, konnten uns den Anhänger dazuschieben, um besser sortieren zu können und haben uns mit Böcken eine große Arbeitsfläche bauen können.

Es war ein erfolgreicher und lustiger Samstag.

Marvin, vielen Dank für die Organisation, die ein reibungsloses Arbeiten ermöglichte!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Sonntag, 15. Januar 2017

Segelgruppenabend

Matthias Brück gab uns einen umfassenden Einblick in die Entwicklung der Wettervorhersagen

Am letzten Mittwoch durften wir erfahren, dass die Wettervorhersagen immer genauer werden. Den aktuellen Forschungsstand zu dieser Thematik erläuterte uns Matthias Brück nachvollziehbar und führte diese Tatsache vor allem auf die steigenden Rechnerleistungen zurück.

Vielen Dank für diesen tollen Abend!

Am 8. Februar wird uns Christian Tinnemeier von Faber + Münker über die verschiedenen Segeltuchmaterialien informieren. Wir sind schon gespannt!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Montag, 09. Januar 2017

Segelgruppenabend am Mittwoch um 19.30Uhr im NRV

"Wettersimulation der Zukunft und deren Möglichkeiten für Segler" von Matthias Brück - bringt gerne Interessierte und Freunde mit.

Die Visualisierung zeigt das Windfeld einer hochauflösenden Simulation mit dem neuem ICON Model über dem tropischen Atlantik. Emergente Phänomene, wie Squall-Lines und Hurrikane, werden mit bisher unerreichter Genauigkeit simuliert. Durchgeführt von Dr. Daniel Klocke (DWD) und Dr. Matthias Brueck (MPI-M).

Thema:

Welche Möglichkeiten ergeben sich für Segler, wenn Wettersimulation so genau werden, dass einzelne Böen simuliert werden können?

In Kooperation mit dem Deutschen Wetterdienst (Dr. Daniel Klocke) und dem Max-Planck-Institut für Meteorologie (Dr. Matthias Brueck) werden Wettersimulationen der nächsten Generation entwickelt.

Das Potenzial dieser hochaufgelösten Informationen für Segler werden im Hinblick auf die „Southern Ocean Challenge“, der „Atlantic Anniversary Regatta“ und den lokalen Bedingungen in Norddeutschland vorgestellt.

Spiegel Online Artikel zu unserer Forschung

Link oesstes-klimaraetsel-loesen-a-1111190.html

Meine Website mit mehr Infos

www.mpimet.mpg.de/mitarbeiter/matthias-brueck/

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Reiseplanung

Gerade in den vergangenen Tagen werden sich viele von euch Gedanken über die seglerischen Ziele in der kommenden Saison gemacht haben - damit diese auch umgesetzt werden können, müssen die Schiffe aber auch dafür vorbereitet werden.

Wer nach den Weihnachtstagen bereits dem Sport müßig ist und die Gans verdaut hat, für den haben wir noch eine spannende und lehrreiche Alternative zu bieten.

Insbesondere zwischen Weihnachten und Silvester fällt es vielen nicht schwer, etwas Zeit für die Winterarbeit aufzubringen.

Auch wenn der Winter noch sehr lang scheint und der Frühling noch gefühlt endlos auf sich warten lässt: Unsere Inspektoren sind bereits in Endspurt-Stimmung. Ab Mitte Februar werden wir einige Wochen nicht an den Schiffen arbeiten können, da dann die Knierim-Werft loslegt. Es bleiben also nicht mehr viele Wochenenden, um die Schiffe für die Saison und die AAR vorzubereiten und gleichzeitig die Stunden für den Winterarbeitsrabatt zu sammeln.

Also:

Winterarbeit findet "zwischen den Jahren" jeden Tag ab 10 Uhr in der Knierim Werft statt. Meldet euch einfach bei einem der Inspektoren Marvin oder Hendrik.

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Dienstag, 27. Dezember 2016

Frühjahrs-Ausblick

Der Begriff Winterarbeit mag für viele die Assoziation KÄLTE mit sich bringen. Daher die gute Nachricht gleich zu Beginn: Die Halle, in der die "Haspa Hamburg" und die "Broader View Hamburg" liegen, ist geheizt!

Keine klammen Finger mehr beim Versuch, eine festsitzende Schraube herauszudrehen, kein sorgenvolles Betrachten des Thermometers, um sicher zu gehen, dass die Farbe bei passender Temperatur verarbeitet wird.

Die Inspektoren freuen sich über Unterstützung und teilen mit Umsicht ein, damt die unterschiedlichen Kenntnisse ihre jeweils beste Zuordnung auf mögliche Aufgaben finden. Technik, Elektrik, Elektronik, Werkstoffe - ein weites Feld gilt es zu erkunden. Und, das Ganze bei den benannten hervorragenden klimatischen Bedingungen.

Mitfahrgelegenheiten werden gern organisiert, um sich auf der Knierim Werft in Kiel-Projensdorf zu treffen. Wenn also die Schenkungsarie über die Bühne ist, einfach mal zur Abwechslung nach den beiden Booten sehen und aktiv dabei sein, diese für die anstehende Saison vorzubereiten.

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Reiseplanung für 2017 und 2018

Reisen für die Haspa Hamburg und die Broader View Hamburg jetzt online

Liebe Segler,

die Reisplanung für die Haspa Hamburg und Broader View Hamburg ist jetzt online. Das Highlight der Saison 2017 und 2018 ist natürlich die Atlantic Anniversary Regatta mit der Karibiksaison und den Atlantik Regatten, aber auch in Europa sind wieder spannende Touren und

Regatten dabei. Macht doch mal über Weihnachten die Planung für die neue Saison und schaut einfach mal in die Reiseplanung. Bei Reisen wo noch kein Skipper drin steht werdet einfach selbst aktiv und sucht euch ein Skipper und Crew.

Noch eine schöne Weihnachtszeit*!*

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Sonntag, 27. November 2016

Winterarbeitsstammtisch

nach dem Winterarbeitsstammtisch sind viele Arbeitspakete vergeben, andere Pakete suchen noch jemanden, der sich ihnen annimmt.

Nachdem wir uns am 9. November zu einem Winterarbeitsstammtisch getroffen hatten, um die anfallenden Aufgaben aufzuteilen, findet ihr hier eine Übersicht, wer sich um was kümmert.

Arbeitspaket (Verantwortlicher)

Arbeitspakete Haspa Hamburg

Container + Anhänger sortieren (Henrike und Franzi)

Neue Batterien integrieren (Marvin und Torben)

Bodenbretter überarbeiten (Erik)

Traveller überarbeiten (Davina)

Segeldurchsicht (Torben)

Winschen warten (Georg)

Motor und Maschinenanlage (Holger)

Spleißarbeiten (Thore)

Noch zu vergeben:

Griffe unter Deck ergänzen Pantry optimieren Klampen abdichten Weiße Kisten sortieren Steuersystem überarbeiten Loadcell reparieren Herd austauschen Grinder lackieren Lazarett lackieren Cockpitabläufe überarbeiten Wasserpass reinigen Unterwasserschiff schleifen und neu beschichten Beschläge reinigen + warten

Lackarbeiten im Schiff Toilettenschläuche optimieren

Arbeitspakete Broader View Hamburg

Kühlschrank erneuern (Fabian)

Elektrik erneuern (Chriggel, Max G., Thorsten Udelhoven)

Heizung reparieren (Johannes Fackler)

Lenzsystem in der Dusche überarbeiten (Erik + Crew)

Frischwassersystem überarbeiten (Erik + Crew)

Spüle befestigen (Erik + Crew)

Winschen warten (Georg)

Motor und Maschinenanlage (Holger)

Steuerradlager (Jan W.)

Bezüge für Pantry sowie Seezaun (Henrike,... [weiter...]

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Sonntag, 27. November 2016

Winterarbeit

nicht nur an der Haspa Hamburg und der Broader View Hamburg sondern auch bei Faber und Münker

Winterarbeit einmal anders

In aller Frühe und Frische trafen sich am Sonnabend morgen 10 Segelgruppenmitglieder mit Christian Tinnemeyer in seiner

Segelmacherwerkstatt. Mit vereinten Kräften haben wir jedes einzelne Segel des Vereins auf Schäden geprüft und Kleinigkeiten sofort repariert.

Dazu kam noch das alljährliche Puzzle mit den Segellatten.

Als wir damit fertig waren, haben wir den Vorabend noch genutzt, um auf der Knierim Werft noch an der Haspa Hamburg weiterzuarbeiten.

Die nächsten fleißigen Hände reisten am Sonntag nach Kiel, um auf der Broader View Hamburg die alte, defekte Kühlanlage zu demontieren.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Donnerstag, 10. November 2016

von Brasilien nach Hamburg

Georg und Erik berichten von ihren Reisen

Trotz, oder gerade wegen, schmuddeligem Schneegrieselns kamen gestern knapp 30 Segelgruppenmitglieder zusammen, um vom Atlantik zu träumen.

Georg und Erik hatten schöne Bilder mitgebracht und so konnten die Reisen der Haspa von Rio nach Horta und von Horta nach Hamburg, gespickt mit Anekdoten und Fakten hervorragend nachvollzogen werden.

Die Skipper gaben auch Einblicke in Themen wie Vorbereitung von Schiff und Crew, Essensplanung, Wacheinteilung und -rhythmus und Wetterrouting - sehr spannend und interessant!

Am nächsten Segelgruppenabend (14.12.) findet das traditionelle Grünkohlessen statt, die Einladungen hierzu folgen.

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Samstag, 29. Oktober 2016

es ist wieder soweit: Hanseboot in Hamburg

die Segelgruppe Störtebeker und der HVS präsentieren sich

hurra! es ist wieder hanseboot

Seit heute 10:00 (Samstag) ist Hamburg für alle Segel- und vor allem Segelgruppenbegeisterten einmal mehr eine Reise wert: es ist Hanseboot. Wie auch schon in den letzten Jahren wird sich der HVS und die Segelgruppe gemeinsam mit diversen Segelvereinen aus Norddeutschland auf dem VereinsCampus „Hier segelt der Norden – Willkommen im Club“ präsentieren.

Der Stand befindet sich wieder in Halle B3 im Obergeschoss, Standnummer: B015.

Es gibt, wie in den letzten Jahren auch, wieder Vorträge auf der gemeinschaftlichen Präsentationsfläche mit Videowand. Der HVS präsentiert hier am Sonntag (30.10.) um 13:00 sowie am Samstag (5.11.) um 13:30 bunte Berichte rund um die Hamburg Süd Southern Ocean Challenge.

Außerdem ist der Stand wie in jedem Jahr die ganze Woche mit Mitgliedern der Segelgruppe besetzt und es können vergangene Reisen „aufgewärmt“, zukünftige geplant, Crewmitglieder wieder getroffen und neue kennengelernt sowie diverse Pläne geschmiedet werden.

Wir freuen uns, Euch, Eure Partner, Freunde und sonstige segelbegeisterte Menschen zu sehen!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Freitag, 28. Oktober 2016

Haspa Hamburg geht ins Winterlager

viele helfende Hände gebraucht – Samstag an Bord

Die Haspa Hamburg auf der Elbe

Nächste Woche geht die Haspa Hamburg nach ihrer langen und erfolgreichen Reise ins wohlverdiente Winterlager. Damit sie pünktlich in den Kran kann, wird sie morgen (Samstag 29.10. ab 10:00 Uhr) bei Knierim am Nord-Ostsee-Kanal vorbereitet. Es werden noch viele helfende Hände gebraucht zum Ausräumen, Abtakeln, Sortieren und und und…

Das ist die Gelegenheit für alle tatkräftigen Helfer schon mal Arbeitsstunden für den ermäßigten Bordgeldsatz für Segelreisen 2017 zu sammeln und das Ganze mit einem Besuch auf der Hanseboot am Sonntag zu komplettieren. Es lohnt sich!!!

Bitte meldet Euch zahlreich bei unserem Haspa-Inspektor Marvin unter Email anzeigen, damit er mit Euch die Details planen kann.

Je mehr Helfer kommen, desto besser!

P.S. bitte erst mit Marvin Kontakt aufnehmen, nicht „auf gut Glück“ hinfahren, nur so können z.B. auch Fahrgemeinschaften organisiert werden!

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Sonntag, 23. Oktober 2016

Day 6, Marstal - Kiel, Donnerstag 20.10.2016

Und da war er wieder - der Wind, und Sie - die Sonne. Der letzte Tag gekrönt mit einem coolen Ritt durch das Wasser und einer Begegnung der besonderen Art. Jetzt heißt es Abschiednehmen.

Die Nacht bescherte uns heftigen Regen und der Wind frischte erheblich auf. Oft musste die Vertäuung des Schiffes und die Fenderposition während der Nacht überprüft werden. Wir hatten auflandigen Wind, der uns gegen die Mole drückte. Am Morgen legten wir geschickt ab und hatten leichten Regen, der sich aber schnell legte.

Der Wind war frisch und kam achterlich. Am Horizont ein heller Lichtstreifen der Gutes verhieß. Wir fuhren unter Groß und der "Pam" unseren steten Kurs und waren schneller als wir dachten. Plötzlich riss der Himmel an verschieden Stellen auf und bescherte uns nach Tagen des Graus ein seltenes Schauspiel in Licht und Blau.

Aus einem Dunststreifen heraus sah man schon von Ferne drei seltsam gebogene, riesengroße lichtgraue Masten. Wir hielten mit unserem Kurs direkt darauf zu. Da war sie, zum Greifen nahe, Philipp Starks designte Milliardärs Mega-Yacht, die "A".

Wie diese trotz Wind und Welle vor uns so lautlos davon glitt, kam mir unweigerlich das Bild des "fliegenden Holländer" in den Sinn. Ob schön oder nicht, sie ist in ihrem Gigantismus mit nichts vergleichbar. Und weg war sie wieder.

Kurz danach tauchte der Kieler Leuchtturm auf und wir wussten nun alle, dass unsere Reise dem Ende entgegen ging. So schnell können 6 Tage vergehen - und wir hatten eine schöne Zeit trotz Grau, Kälte mit viel flüssigem Sonnenschein.

Es wurde stiller auf... [weiter...]

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Day 5, Middelfart - Marstal, 19.10.2016

Flaute, Motoren, mystische Szenerien, und Regen, Regen, Regen. Doch dann kam es doch noch zur Überraschung. ...

Der Morgen war auffällig still, zu still. Kein Klopfen und Klirren von Fallen, kein Wellenschlag, kein Säuseln des Windes - die perfekte Flaute. Wohin auch das Auge blickte, war die See spiegelglatt. Wir stellten uns auf ein ewig nervendes Motoren nach Marstal/Ærø ein und legten etwas demotiviert früh in Middelfart ab. So glitten wir mit mäßiger Geschwindigkeit in Richtung Zielhafen. Tee, Snacks und Katrin's all berühmter Kaiserschmarr'n machten die Runde oder wechselten sich ab. Schon fast dem Schiksal ergeben, hatten wir nach 2 oder 3 Stunden Fahrt den ersten nennenswerten Wind. Wir wagten es und zogen den "Genni". Was für eine Wohltat wieder das Rauschen der Welle zu vernehmen - wir waren wieder im Spiel. Was zuerst mit Freude begann, wurde mit der Launenhaftigkeit des Windes belohnt. War es noch der perfekte "Genni" Kurs, so überraschte der Wind, frischte auf, und drehte unter kräftigen Böen. Wir waren gefordert. Die 4 rauf und runter, dann doch besser die 3 gefolgt von "Pam" und Genni. Dieses Spiel spielten wir ein paar Stunden bis der Wind uns dann doch kurz vor Ziel verließ. Keiner von uns konnte jetzt noch über Kälte und klamme Finger sich beklagen. Wir alle hatten unsere Betriebstemperatur deutlich erhöht. Gegen Abend hielten wir auf den Hafen zu und konnten uns nur an das Richtfeuer zum Ansteuern halten, denn das Sektorenfeuer hatte anscheinend Sendepause. Anlegen war insofern bemerkenswert, da es ein Indiz ist für... [weiter...]

 

Weiterlesen & kommentieren Mehr lesen über: Reiseberichte 2016  RSS Feed

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 41-60 61-61 Nächste > Letzte >>

Übersicht

Faerder-Race in Oslo     (Samstag, 11. Juni 2016)

Rockin´on to Hobart     (Montag, 28. Dezember 2015)

... and they are off... die Hamburg Süd Southern Ocean Challenge ist gestartet     (Samstag, 26. Dezember 2015)

SommerSonne, Schweiß und Blut     (Samstag, 05. Dezember 2015)

Winterarbeit mal anders     (Montag, 30. November 2015)

Segelgruppen- Abend     (Dienstag, 03. November 2015)

Die Hanseboot kann starten.     (Freitag, 30. Oktober 2015)

Die Herbsttour neigt sich dem Ende     (Sonntag, 25. Oktober 2015)

Ein nahezu perfekter Segeltag     (Freitag, 23. Oktober 2015)

Trickreiche Wasser     (Mittwoch, 21. Oktober 2015)

Herbsttour     (Dienstag, 20. Oktober 2015)

Ein sonniger Tag     (Montag, 19. Oktober 2015)

Besseres Wetter als gestern     (Montag, 19. Oktober 2015)

HVS Herbsttour     (Samstag, 17. Oktober 2015)

Es wird wirklich Herbst,     (Samstag, 17. Oktober 2015)

Segelgruppenabend     (Freitag, 16. Oktober 2015)

Erfolgreiche Titelverteidigung     (Sonntag, 11. Oktober 2015)

Tour St. Petersburg - Kiel     (Mittwoch, 30. September 2015)

Geschafft!     (Samstag, 26. September 2015)

Broader View Hamburg im St. Petersburg angekommen     (Donnerstag, 24. September 2015)

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 41-60 61-66 Nächste > Letzte >>

Die aktuellen News im RSS Feed

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie hier den RSS Feed mit allen aktuellen Berichten von Bord: RSS Feed

Bildergalerie

Positionen unserer Schiffe

Aktuelle Positionen der HVS Schiffe:
Haspa Hamburg
Norddeutsche Vermögen Hamburg

Der Hamburgische Verein Seefahrt

"Unterhaltung von seegängigen Seefahrzeugen und die körperliche und charakterliche Ertüchtigung der Jugend und Ausbildung zum Seemann" - diese 1903 manifestierte  Zielsetzung des HVS gilt bis heute, auch wenn sich Sprache und Zeiten geändert haben. Damals wie heute gilt es, segelbegeisterten Jugendlichen Kenntnisse und Erfahrung im Hochseeesegeln zu vermitteln, sodass sie an den Herausforderungen und der Verantwortung wachsen und Lebenserfahrung sammeln. Weiterlesen.

Namenssponsoren


© 1903-2017 Hamburgischer Verein Seefahrt