Transatlantikrace mit Haspa Hamburg und Broader View Hamburg gestartet

Race Tracker wenige Stunden nach dem Start

Das RORC Transatlanticrace 2017 von Lanzerote nach Grenada ist heute am Samstag erfolgreich gestartet! Mit auf der 3.000 Meilen Regattastrecke in die Karibik sind unsere Haspa Hamburg und die Broader View Hamburg.

Gegen 21 weitere Yachten werden die beiden Schiffe des HVS das erste Mal gegeneinander über den Atlantik segeln. Verfolgt das Rennen und die Positionen live unter http://www.hvs-hamburg.de/aar/tracking.html. Beide Crews werden regelmäßig hier auf unserer Homepage bloggen.

Auf der 2009 für den Verein gebauten 52'' langen Haspa Hamburg führt Skipper Max Gärtner (20 Jahre alt) eine 12-köpfige Crew über den Atlantik. Mit nur knapp 30 Jahren Durchschnittsalter ist sie eine der jüngsten im Feld. Doch das Schiff kennen sie alle von vorherigen Reisen gut! Und mit guter Vorbereitung, einigen Trainings im Sommer und viel Teamgeist wollen sie nicht nur sicher, sondern auch schnell über den Teich! Gleiches gilt auch für die 56'' Broader View Hamburg, die von Björn Woge und seiner 10 Mann starken Crew gesegelt wird. Auch hier sind gleich 3 Youngster unter 20 Jahren an Bord!

Wir wünschen beiden Crews eine sicherer und erfolgreiche Regatta und freuen uns auf die Berichte von Bord!

Die Schiffe verbleiben dann vorerst in der Karibik, segeln im Februar Caribbean 600 und anschließend über die amerikanische Ostküste und Bermuda im Juni zurück über den Atlantik nach Hamburg. Weitere Details gibt es in der Reiseplanung.

Mehr lesen über: Atlantic Anniversary RegattaRSS Feed