Surf in den Mai

**Während andere in den Mai tanzen, erholen wir uns von unserer rauen Überfahrt von Spodsbjerg nach Heiligenhafen.* *

**Während andere in den Mai tanzen, erholen wir uns von unserer rauen Überfahrt von Spodsbjerg nach Heiligenhafen.*

*Der Wind heult mit bis zu 35kn durch den Hafen, unter Deck ist es doch gemütlicher als auf der Seebrücke mit Wasserspielplatz. (Eigentlich für Kinder.....)*

*Ausgeruht und voller Vorfreude auf den dritten und letzten Tag unserer Tour starteten wir früh in Richtung Kiel. Frischer Wind und die Wellen von achtern *

*ließen uns bald entscheiden ein kleines freifliegendes Segel zu setzen.* *Die ganze Crew fieberte bei den Surfs von über 20kn mit. Ziel war es pünktlich zum Tatort zu Hause zu sein, was nur von der Stuttgarter Fraktion wohl nicht *

*eingehalten werden kann. (Viele Grüße von der A7!)*

*Kaum zwei Stunden nach dem Segel setzen, kam Kiel Leuchtturm in Sicht und ein abwechslungsreiches Woochenende ging mit dem letzten Rutsch in die Kieler Förde zu Ende.*

*Es grüßen *

*Felix, Marvin, Melanie, Julius, Hauke, Matthias, Antje, Johanna, Jan und Davina*

*

Mehr lesen über: Reiseberichte 2017RSS Feed