Surf in den Mai

**Während andere in den Mai tanzen, erholen wir uns von unserer rauen Überfahrt von Spodsbjerg nach Heiligenhafen.* *

**Während andere in den Mai tanzen, erholen wir uns von unserer rauen Überfahrt von Spodsbjerg nach Heiligenhafen.*

*Der Wind heult mit bis zu 35kn durch den Hafen, unter Deck ist es doch gemütlicher als auf der Seebrücke mit Wasserspielplatz. (Eigentlich für Kinder.....)*

*Ausgeruht und voller Vorfreude auf den dritten und letzten Tag unserer Tour starteten wir früh in Richtung Kiel. Frischer Wind und die Wellen von achtern *

*ließen uns bald entscheiden ein kleines freifliegendes Segel zu setzen.* *Die ganze Crew fieberte bei den Surfs von über 20kn mit. Ziel war es pünktlich zum Tatort zu Hause zu sein, was nur von der Stuttgarter Fraktion wohl nicht *

*eingehalten werden kann. (Viele Grüße von der A7!)*

*Kaum zwei Stunden nach dem Segel setzen, kam Kiel Leuchtturm in Sicht und ein abwechslungsreiches Woochenende ging mit dem letzten Rutsch in die Kieler Förde zu Ende.*

*Es grüßen *

*Felix, Marvin, Melanie, Julius, Hauke, Matthias, Antje, Johanna, Jan und Davina*

*

Mehr lesen über: Reiseberichte 2017RSS Feed

Neuer Kommentar

Kommentar

Kommentar
captcha

Bildergalerie

Videos

Schiffspositionen

Aktuelle Positionen der beiden HVS Schiffe, falls diese gerade in unterwegs sind:
Haspa Hamburg
Norddeutsche Vermögen Hamburg

Der Hamburgische Verein Seefahrt

"Unterhaltung von seegängigen Seefahrzeugen und die körperliche und charakterliche Ertüchtigung der Jugend und Ausbildung zum Seemann" - diese 1903 manifestierte  Zielsetzung des HVS gilt bis heute, auch wenn sich Sprache und Zeiten geändert haben. Damals wie heute gilt es, segelbegeisterten Jugendlichen Kenntnisse und Erfahrung im Hochseeesegeln zu vermitteln, sodass sie an den Herausforderungen und der Verantwortung wachsen und Lebenserfahrung sammeln. Weiterlesen.

Namenssponsoren


© 1903-2017 Hamburgischer Verein Seefahrt