Südengland Tour

Törnstart in Laboe mit NOK Überführung. 1.Segeletappe: Cux mit Pitstopp Helgoland und abends weiter direkt nach Cowes. 3,5 Nächte durchsegeln...

...mit sehr abwechslungsreichen Spannungsbogen:

Gegenwind, Flaute, Backstagsbrise und harte Kreuz im Endspurt. Erste Nacht kreuzen durch die Nordsee bei Umgehung der Verkehrstrennungsgebiete und diverser Windparks. Anlieger bis Dover. Dann wieder SW-Wind mit harten Bedingungen ab Beachy Head. 20 Stunden elende Kreuzerei bei über 30 Knoten Wind direkt von vorn und übler Welle haben uns einiges abverlangt. Wir haben Donnerstag gegen Mitternacht glücklich in Cowes Yachthafen festgemacht. Das Schiff ist mittlerweile wieder aufgeklart und wir haben schon die Needles von Land aus erkundet. Morgen geht's weiter nach Cherbourg.

Wetter: Typisch British! Stimmung: Typisch HVS!

Grüße von Bord senden Gerd, Thomas, Rickmer, Anna, Max, Henrike, Moritz, Bende

Mehr lesen über: Reiseberichte 2017RSS Feed