Nordseewoche auf der Haspa Hamburg

Den Donnerstag Nachmittag und Abend verbrachten die bisher Eingetroffenen mit dem Vorbereiten der Haspa auf die kommenden Regatta Tage der Nordseewoche auf Helgoland. Für die erste Regatta-Etappe von Wedel nach Cuxhaven musste noch so einiges vorbereitet werden, um die doch sehr lange To-Do-Liste Stück für Stück abzuhaken.

Am nächsten Morgen galt es, sich bereits um 0500 Uhr vom Wecker erwecken zu lassen und mit guter Laune Musik von Max den Regatta Tag einzuleiten. Erstaunlicherweise bewegte sich trotz der frühen Morgenstund so Einiges an Bord und um 0800Uhr hieß das Kommando Kurze Hosen an, Sonnencreme drauf und Ablegen zur Startlinie.Aufgrund des wenigen Windes, entschied die Regatta Leitung, den Start nach Glückstadt zu verlegen, wo uns dann leider aufgrund der Wetterprognose mitgeteilt wurde, dass keine Wettfahrt angeschossen werden könne. So galt es weiterhin unter Motor nach Cuxhaven zu tuckern. Unterdessen wurden wir gebeten, einen Mitsegler mit Motorproblemen in Schlepp bis in den Hafen zu nehmen.

So endete der Tag heute, leider ohne ein hochgezogenes Segel, dafür jedoch mit mächtg viel guter Laune, strahlendem Sonnenschein, ein wenig Sonnenbrand und einem gemütlich ausklingenden Abend an Deck.

Liebe Grüße von Bord wünschen Euch,

Katrin, Katrina, Marvin, Rickmer, Oli, Max, David und Florian

Mehr lesen über: Reiseberichte 2017RSS Feed