Helgoländer Acht auf der Nordseewoche

oder: Bergen können wir doch! Dass wir die Gennaker-Bergemanöver beherrschen, haben wir heute vor großem Publikum bewiesen.

Als eines der ersten Schiffe verließen wir heute den Helgoländer Hafen und bereiteten uns auf den Vorwindstart zwischen Düne und Helgoland vor. Nicht alle gemeldeten Schiffe erschienen zu dem Start um 08.30 Uhr, aber wir starteten sicher zur 13sm langen Wettfahrt um Helgoland herum. Mit Schrick in den Schoten rollten wir das Feld von hinten auf, holperten über die Kreuz am Hummerschutzgebiet vorbei und schoben uns unter A4 über die Ziellinie. Wie an unserem ersten Tag als "First Ship home" und machten uns direkt auf den Rückweg, damit ein Teil der Crew die Haspa Hamburg noch nach Kiel bringen konnte. Eine tolle Nordseewoche, an die wir gerne zurückdenken.

Es grüßen von Bord Katrin und Crew.

Mehr lesen über: Reiseberichte 2017RSS Feed