Die Ruhe vor dem Sturm

Nach unserem entspannten Start zu unserem nächsten Etappenziel La Gomera lernten wir vergangene Nacht den Atlantik von seiner anderen Seite kennen.

Wurden tagsüber bei zunehmendem Wind ein Toppspeedrekord nach dem nächsten aufgestellt, hatte sich der Atlantik mit einer besonderen Auflage aus seinem vielfältigen Angebot von Wellensystemen doch eine ganz besondere ausgeguckt. Dazu kamen dann noch teilweise stockdunkle Passagen, Schleppverbände, denen es auszuweichen galt.... Da reichten auch das erste Reff und die G4,5 nicht aus, uns auf unserem schnellen Ritt gen Süden und nach einer Halse gen Westen vor den überkommenden Salzwassermassen zu schützen. Kurzum: Heute verbrachten wir den Tag soweit es ging, mit Körperpflege, Schiffsreinigung und Schlaf. Die Vorfreude auf die morgige Ankunft in San Sebastian de la Gomera steigt und die auf ein kaltes Getränk aus Gläsern auch.

Viele Grüße von Bord wünschen euch

Katrin mit Sören, Valentina, Frederik, Antje, Josefin, Lennart und Mathias

Mehr lesen über: Atlantic Anniversary RegattaRSS Feed